Die Bestseller-Fotos von 2009

In den letz­ten Wochen gab es sowohl von der Bildagentur istock­pho­to als auch von Fotolia Pressemeldungen, in denen deren erfolg­reichs­te Bilder 2009 vor­ge­stellt wur­den. Das brach­te mich auf die Idee, auch bei eini­gen ande­ren Agenturen zu fra­gen, wel­che Bilder sich dort 2009 am bes­ten ver­kauft haben.

Corbis

Unsortiert hier die fünf best­ver­kauf­tes­ten Fotos von Corbis aus dem Bereich „Creative“, nur RM-Fotos, also ohne Editorial- oder RF-Fotos.

© Simon Jarratt/Corbis
© Simon Jarratt/Corbis
© Richard Schultz/Corbis
© Richard Schultz/Corbis
© Bernd Vogel/Corbis
© Bernd Vogel/Corbis
© Louis Moses/Corbis
© Louis Moses/Corbis
© Kate Kunz/Corbis
© Kate Kunz/Corbis

Deutlich zu sehen ist die Dominanz der Themen Business und Natur, ger­ne auch in Kombination. Interessant fin­de ich, dass „tech­ni­sche Mängel“ wie star­ke Vignettierung und Schlagschatten, was vor allem bei Microstock-Agenturen ein Ablehnungsgrund wäre, der Verkäuflichkeit nicht hin­der­li­ch ist.

Shutterstock

Die Bildagentur Shutterstock hat mir die 15 best­ver­kauf­tes­ten Fotos (Illustrationen und Vektoren nicht berück­sich­tigt) zuge­sandt, von denen ich die­se fünf reprä­sen­ta­tivs­ten raus­ge­sucht habe.

© Yuri Arcurs/Shutterstock
© Yuri Arcurs/Shutterstock
© Denis Vrublevski/Shutterstock
© Denis Vrublevski/Shutterstock
© Ilja Mašík/Shutterstock
© Ilja Mašík/Shutterstock
© Mark Cinotti/Shutterstock
© Mark Cinotti/Shutterstock
© Gilles Lougassi/Shutterstock
© Gilles Lougassi/Shutterstock

Bei der Agentur, die nur Abonnement-Modelle anbie­tet, lie­gen ganz „klas­si­sche“ Motive vor­ne, ger­ne auch Hintergründe und Texturen wie die hier abge­bil­de­ten Wassertropfen oder Bienenwaben und ein Lederpolster. Von den 15 Bildern sind nur fünf mit Menschen, davon die gezeig­ten Fotos mit Familie und Arzt, noch ein Bergsteiger, ein Kind und eine schö­ne Frau. Es gibt sogar ein offi­zi­el­les Statement, wel­che Bilder 2009 am gefrag­tes­ten waren:

Die Download-Zahlen aus dem Jahr 2009 zei­gen ein erhöh­tes Interesse an grü­nen und alter­na­ti­ven Energien. Darüber hin­aus gab es eine Bewegung weg von insze­nier­ten, por­traitar­ti­gen Bildern hin zu Bildern mit Menschen, die natür­li­ch han­deln. Fotos mit Natur-Sets und beruf­li­chen Sets erfreu­ten sich eben­so gro­ßer Beliebtheit wie schon in den letz­ten Jahren.“

Getty Images

Getty woll­te mir die meist­ver­kauf­tes­ten Bilder nicht zei­gen, dafür aber die meist­ge­such­ten Creative-Bilder 2009. Nicht berück­sich­tigt sind wie­der Editorial-Bilder.

© Siri Stafford/Getty Images
© Siri Stafford/Getty Images
© Charles Gullung/Getty Images
© Charles Gullung/Getty Images
© Tanya Johnston Illustration & Design/Getty Images
© Tanya Johnston Illustration & Design/Getty Images
© Michael Hall/Getty Images
© Michael Hall/Getty Images
© Antoine Rouleau/Getty Images
© Antoine Rouleau/Getty Images

Alle der fünf gezeig­ten Fotos sind RM-Bilder, was die im Vergleich zu den RF-Bestsellern der ande­ren Agenturen sku­ri­le­ren Motive und schnapp­schuss­mä­ßi­ge­re Anmutung der Bilder erklärt. Das letz­te Fotos ist übri­gens aus der Flickr-Collection. Erstaunt bin ich vor allem über die Dreieck-Illustration. Danach suchen Kunden? Da habe ich noch eini­ges zu ler­nen.

Fotolia

Der Vollständigkeit hal­ber hier auch noch die Bestseller, die schon in den ande­ren Blogs etc. vor­ge­stellt wur­den.

© Pressmaster - Fotolia.com
© Pressmaster – Fotolia.com

© Ioannis Kounadeas - Fotolia.com
© Ioannis Kounadeas – Fotolia.com

© Monkey Business - Fotolia.com
© Monkey Business – Fotolia.com

Allein die­se drei gezeig­ten Fotos wur­den zusam­men fast 10.000 run­ter­ge­la­den. Konservativ kal­ku­liert müss­te damit der Fotograf mit jedem die­ser Bilder min­des­tens 3000 Euro ver­dient haben. Gefragt sind anschei­nend vor allem Grppenaufnahmen, von Familien und Business-Leuten.

iStock­pho­to

Die Microstock-Tochter von Getty Images ist nicht so geheim­nis­krä­me­ri­sch und zeigt eben­falls deren vier meist­ver­kauf­tes­te Motive 2009, dies­mal sogar nach Beliebtheit sor­tiert.

© panorios/iStockphoto
© panorios/iStockphoto
© anouchka/iStockphoto
© anouchka/iStockphoto
© Andresr/iStockphoto
© Andresr/iStockphoto
© H-Gall/iStockphoto
© H-Gall/iStockphoto

Die Themen Natur, Business, Gruppen sind auch hier am gefrag­tes­ten. Die ers­ten drei Fotos haben sich nach Angaben der Bildagentur zusam­men fast 20.000 Mal ver­kauft. Wenn die Angaben bei­der Bildagenturen stim­men, hät­te damit iStock­pho­to gegen­über Fotolia deut­li­ch die Nase vorn. Das vier­te Foto ist übri­gens von einem deut­schen Fotografen. Interessant ist auch zu sehen, wie zum Beispiel das zwei­te Bild mit der ent­spann­ten Frau auf ver­schie­de­ne Weise von Kunden ein­ge­setzt wur­de.

123rf

Die belieb­tes­ten Fotos 2009 stellt auch die Bildagentur 123rf vor, jeweils getrennt nach „per Credit“-Downloads und Abo-Verkäufen. Deutlich wird zum Beispiel, dass den Abo-Kunden Hintergründe, Texturen und Icons wich­ti­ger sind als den Gelegenheitskäufern.

© 123rf
© 123rf

Die gesam­ten Bilder in groß und anklick­bar gibt es in die­sem Blogbeitrag der Bildagentur.

Was sagt ihr zu der Zusammenstellung? Überrascht? Altbekannt? Welche Trends ver­mu­tet ihr für 2010?

11 Gedanken zu „Die Bestseller-Fotos von 2009“

  1. Hallo Robert, dan­ke für die Aufstellung. Wie sieht es eigent­li­ch mit Deinen Bestsellern 2009 aus?? Fände ich auch mal inter­es­sant.

    Grüße aus der Lausitz

    Alex

  2. Moin Robert,
    dan­ke für den Überblick. Die Fotos zei­gen deut­li­ch, das auch mit gerin­gem (Material-)Einsatz Verkäufe bzw Stockfotos mög­li­ch sind. Das moti­viert doch schon 😉

  3. Ich hätt jetzt auch gedacht, dass du dei­ne Bestseller zeigst 🙂 

    Schade ist, dass man ohne istockphoto-Account dem einen Link mit den Bild-Verwendungen nicht fol­gen kann. Das fän­de ich sehr inter­es­sant.

    Jetzt bleibt nur die Frage offen, ob man bereits belieb­te Themen mit eige­nen Fotos beset­zen oder lie­ber ande­re Nischenecken suchen soll­te … Ich den­ke näm­li­ch dass die erfolg­rei­chen Motive ent­we­der von bereits ziem­li­ch erfolg­rei­chen Fotografen stam­men oder schon älter sind (Monkey Business, Y. Arcurs, Ioannis Kounadeas …).

    Bei den Themen wird es m.M.n. in 2010 kei­ne nen­nens­wer­ten Verschiebungen geben wird. Berufsspezifische Bilder & Business, Familienbilder, Ernährung und Gesundheit sind nun mal Themen, die immer gebraucht wer­den.

    Was mei­nen die ande­ren?

  4. Hallo Robert,

    eini­ge Deiner Bilder mit den blon­den Frauen Modelen gefal­len mir bedeu­tend bes­ser.

  5. Schicke Auflistung, dan­ke!

    Spannend fin­de ich, die­se Bilder in http://www.TinEye.com rein­zu­wer­fen, und zu sehen, wofür die so ver­wen­det wur­den.
    So wer­den die Creative-Bilder von Getty zB so gut wie nir­gends im Netz gefun­den, schei­nen also wenn über­haupt, dann off­line ein­ge­setzt wor­den zu sein.

  6. Nicht über­ra­schend die Zusammenstellung. Auch nicht über­ra­schend, daß bei Getty und Corbis eine deut­li­ch ande­re Bildsprache läuft. Das sind Fotos, die Emotionen ver­mit­teln. Authentisch wir­ken und, obwohl sie insze­niert sind, unin­sze­niert. Wie Schnappschüsse.

  7. Das 3 Bild von obern erin­nert mich ein wenig an die küh­le Erotik eines Helmut Newton Bildes.Hartes Licht,eine gewis­se Selbstinszenierung der Modelle und Kontraste.
    Macht durch­aus Sinn, Inspiration bei den alten Meistern zu suchen.

  8. Sehr inter­es­sant mal so eine Übersicht zu sehen. Deine per­sön­li­chen Bestseller wür­de ich auch inter­es­sant fin­den, da ich mich gera­de auch durch ein Buch zu dem Thema Stockfotografie arbei­te ;-).
    Hab mich über­haupt das ers­te Mal mit Stockfotos aus­ein­an­der­ge­setzt durch dein Interview auf Kwerfeldein,

    LG
    Carsten

  9. Mit der Themenkombination Business-Natur müß­ten sich eigent­li­ch in Zukunft immer gute Verkaufszahlen errei­chen las­sen. Sehr inter­es­sant Deine Übersicht. Danke.

Kommentare sind geschlossen.