Stockfotografie-Buch

Hier gibt es mehr Informationen zu mei­nem Buch „Stockfotografie. Geld ver­die­nen mit eige­nen Fotos“*.

Titel: Stockfotografie. Geld ver­die­nen mit eige­nen Fotos (Edition ProfiFoto)
Autor: Robert Kneschke
Erscheinungsdatum der 4. aktua­li­sier­ten und erwei­ter­ten Neuauflage: 16.03.2016
Seiten: 568
Preis: 34,99 Euro
Verlag: mitp-Verlag
Kaufen über Amazon.de
*

Kaufen beim Verlag

cover-buch-stockfotografie-vierte-auflage-mediumTitel: Stockfotografie. Geld ver­die­nen mit eige­nen Fotos (Edition ProfiFoto)
Autor: Robert Kneschke
Erscheinungsdatum der 3. aktua­li­sier­ten und erwei­ter­ten Neuauflage: 12.08.2012
Seiten: 568
Preis: 29,95 Euro
Verlag: mitp-Verlag
Kaufen über Amazon.de
*

Titel: Stockfotografie. Geld ver­die­nen mit eige­nen Fotos (Edition ProfiFoto)
Autor: Robert Kneschke
Erscheinungsdatum der 2. aktua­li­sier­ten und erwei­ter­ten Neuauflage: 17.02.2011
Seiten: 480
Preis: 29,95 Euro
Verlag: mitp-Verlag
Kaufen über Amazon.de
*


Erstauflage:
Erscheinungsdatum: 22.01.2010
Seiten: 416
Preis: 24,95 Euro
Verlag: mitp-Verlag
ISBN: 978–3-8266–5886-0
Kaufen über Amazon.de*

Cover:
stockfotografie-cover-robert-kneschke

Rezensionen zur ers­ten Auflage (2010) des Buchs:

Rezensionen zur Neuauflage (2011) des Buchs:

Rezensionen zur zwei­ten Neuauflage (2012) des Buchs:

Rezensionen zur vier­ten Auflage (2016) des Buchs:

Errata: Korrekturen zum Buch (2010)

S. 308 (zwei­te Auflage): Fotolia bie­tet kei­ne 50 Cent mehr für abge­lehn­te Fotos
S. 333
(zwei­te Auflage): Fotolia betei­ligt Vermittler nicht mehr lebens­lang an Provisionen, son­dern nur noch ein Jahr lang
S. 379 (zwei­te Auflage): In der Tabelle vom September 2010 hat­te Lee Torrens bei VEER 41 Fotos im Portfolio, nicht 385. Der errech­ne­te RPI stimmt jedoch.
S. 384/385 (zwei­te Auflage): Die Einnahmen-Tabellen von Roberto Marinello von September und Oktober 2009 sind ver­se­hent­li­ch ver­tauscht wor­den
S. 394 (zwei­te Auflage): Der RPI von Marek Uliasz beträgt für September 2009 nicht 2,28 Dollar, son­dern 1,14 Dollar

Aktualisierungen zur Neuauflage
(2011) nach Druckschluss

S. 28 (zwei­te Auflage) Im zwei­ten Absatz muss es rich­tig hei­ßen „und ande­re Motive brau­chen sie ein rich­ti­ges Stativ“ (statt Motiv)
S. 283
(zwei­te Auflage) Die Webseite der­Bild­agen­tur Alamy ist ab Mai 2011 auch in deut­scher Sprache ver­füg­bar
S. 294
(zwei­te Auflage) Die Bildagentur Shotshop bie­tet ab März 2011 auch ein Affiliate-Programm an
S. 365
(zwei­te Auflage) Der Berufsverband Stock Artists Alliance (SAA) lös­te sich Ende März 2011 auf

Aktualisierungen zur drit­ten Auflage (2012) nach Druckschluss

S. 87 (drit­te Auflage) Der Link zu den Tipps von Helma Spona ist jetzt hier zu fin­den.

Aktualisierungen zur vier­ten Auflage (2016) nach Druckschluss

S. 347 Die Bildexlusivität bei Panthermedia gibt es nicht mehr und auch der Fotografenanteil wur­de geän­dert.
S. 350
(und ande­re Seiten) Die Bildagentur Veer wur­de geschlos­sen.
S. 403 Den RSS-Reader Bloglines gibt es nicht mehr.
S. 405 Das Forum der Bildagentur iSto­ck ist nicht mehr aktiv und wird nur bei der Mutteragentur Getty Images gepflegt.

* Affiliate-Link (Du zahl­st nicht mehr, ich erhal­te eine klei­ne Provision beim Kauf)

16 Gedanken zu „Stockfotografie-Buch“

  1. Ich habe soeben das Buch vor­be­stellt, mei­ne Motivation- waren die Bilder hier auf der Website, da ich sie für wirk­li­ch klas­se emp­fin­de und ich dadurch auf das Buch neu­gie­rig wur­de.

    Vielleicht ist sogar der ein oder ande­re Impuls für mich im Buch zu fin­den, um auch mal über den Tellerrand zu schau­en und sich mit dem Gebiet der Stockfotografie zu beschäf­ti­gen, was ich bis­her grund­sätz­li­ch ablehn­te.

    Ich bin auf das Buch gespannt, bis dahin
    mit Grüßen aus dem Schnee 🙂

  2. Erscheinungsdatum 22.01.2010. Das ist ja mal frech gelo­gen 😉
    Dann har­re ich wei­ter unge­dul­dig der Veröffentlichung.

  3. Na ja, ich hab’s schon im Regal, an Amazon wur­de es auch schon aus­ge­lie­fert, dau­ert nur etwas, bis es ins Sortiment ein­ge­pflegt wird.

  4. Danke für die­ses Buch! Für mich ist es fast schon ein Lexikon, ein Nachschlagewerk. Ich kann jedem das Buch nur emp­feh­len wenn man sich umfas­send in die Thematik ein­ar­bei­ten möch­te. Ich habe kei­nen ein­zi­gen Punkt aus mei­ner Sicht ver­misst, der nicht zumin­dest kurz ange­spro­chen wur­de.

    Ein Buch, wel­ches inner­halb weni­ger Tage durch­ge­le­sen war und nun im Regal direkt neben dem Schreibtisch einen Platz bekom­men hat, da ich dort öfters mal nach­schla­gen wer­de. Danke Dir dafür.

    Grüße Feel

  5. Lieber Robert,

    vie­len Dank für Dein Buch! Es ist für mich als Stockfotografin für Getty Images und F1 Online ein Standardwerk, nach dem ich lan­ge ver­geb­li­ch gesucht habe. Die Anschaffung hat sich in jedem Fall gelohnt und ich kann es allen Anfängern und Profis unein­ge­schränkt wei­ter­emp­feh­len!

    Tausend Dank und wei­ter so!
    *Stephanie

  6. Heute ist der 26.11.2010 und ich hal­te Ihr Buch über die Stockfotografie in mei­nen Händen. Ich bin sprach­los… Für soviel Inhalt ist der Preis ein Almosen. Ich kom­me von dem Buch nicht mehr weg. Der Informationsgehalt ist gigan­ti­sch und gebührt Ihnen Herr Kneschke ein ganz dickes LOB. Ich kann die­ses Buch nur wei­ter­emp­feh­len. DANKE
    Tschuldigung in der vor­her­ge­hen­den Mail hab ich fal­schen Namen ver­wen­det 🙂

  7. Auch ich kann Ihnen nur ein gros­ses Lob aus­spre­chen und bin abso­lut begeis­tert von die­sem wert­vol­len Buch.
    Gebuendelte Informationen auf den Punkt gebracht und pro­fes­sio­nell durch­dach­te Thematik.
    Kann die­ses Buch nur wei­ter­emp­feh­len und es bekommt von mir die Hoechstnoten.

    salu­dos aus Paraguay

  8. Hallo Robert,

    auf Deiner Web-Seite unter „Errata: Korrekturen zum Buch“ steht „S. 284/285 (zwei­te Auflage)“.
    Heissen müss­te es „S. 384/385 (zwei­te Auflage)“.

    Zu Marek Uliasz steht im Buch in der Tabelle (S.394), 2. Aufl. ein RPI-Gesamt von 2,28 $. Ich errech­ne einen Wert von 1,14 $. Liege ich rich­tig ?

    Grosses Lob für die­ses Buch und wei­ter­hin viel Erfolg !

  9. Hallo
    Ich habe die ers­te Ausgabe schon lan­ge zuhau­se und sie ist als Urlaubslektüre mit­ge­reist.
    Mein Urlaubskrimi..lol..Dieses Buch hat mich bei mei­nen ers­ten Schritten zur Stockfotografie echt wei­ter gebracht.
    LG Petra

  10. Hallo Robert,

    aktell lese ich gera­de Dein Buch und bin posi­tiv beein­druckt von den vie­len Hinweisen, wel­che Du preis­gib­st. Es schafft fin­de ich mehr als eine Basis und man lernt, wor­auf es ankommt.

    Vielen Dank!

  11. Hallo Robert,

    eine Frage zu dei­nem Buch, die letz­te Neuauflage ist ja jetzt schon ein Jahr alt, kommt bald eine neue Auflage? Wollte mir das Buch kau­fen und woll­te natür­li­ch ger­ne die neus­te Auflage haben bzw. wür­de noch etwas war­ten falls bald eine Neuauflage ansteht.

    Grüß
    Franz von Lucke

  12. Ich woll­te mal fra­gen Ist es bes­ser alle auf­la­gen zu kau­fen oder heißt es bei der neu­auf­la­ge das die­se immer nur erwei­tert wird.

    Kurz Gefragt reicht es Auflage 3 zu haben oder soll­te man bei 1 Anfangen

  13. @Pascal: Es reicht, die aktu­ells­te Auflage zu haben, die Inhalte wur­den „nur“ erwei­tert, ver­än­dert wur­den nur ver­al­te­te Zahlen oder Informationen, die nicht mehr zutref­fen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close