Rezension: WordPress‐Themes für Fotografen von TemplateMonster (mit Verlosung)

Schon seit eini­gen Monaten stand ein Punkt hart­nä­ckig auf mei­ner To‐Do‐Liste:
Meine fast zehn Jahre alte Webseite (nicht zu ver­wech­seln mit mei­nem Blog), die ich noch müh­sam selbst html‐codiert hat­te, ist tech­nisch ein­fach ver­al­tet und soll­te durch ein neu­es, schi­ckes WordPress‐Design ersetzt wer­den.

Das Layout mei­ner neu­en Webseite

Leider gibt es WordPress‐Themes wie Sand am Meer und ange­sichts der über­wäl­ti­gen­den Auswahl schob ich das Projekt immer wei­ter vor mir her.

Kürzlich frag­te mich jedoch eine Mitarbeiterin der Webseite www.templatemonster.com/de*, ob ich nicht ihr Angebot und ein Theme tes­ten wol­len wür­de. Das nahm ich als Wink des Schicksals, end­lich die­se Aufgabe von mei­ner To‐Do‐Liste strei­chen zu kön­nen.

Vor der Auswahl eines pas­sen­den WordPress‐Themes soll­te sich jeder eini­ge Fragen bant­wor­ten. Hauptsächlich natür­lich: Was will ich mit der Seite?

Mit WordPress als CMS (Content Management System) kön­nen zum Beispiel sowohl inter­ak­ti­ve Blogs als auch sta­ti­sche Webseiten, Webshops oder Landing Pages erstellt wer­den.

Außerdem soll­te man sich grob über eine inhalt­li­che Ausrichtung im Klaren sein. Bei mir war klar, dass ich eine „Portfolio‐Seite“ will, das heißt, das Theme soll­te eini­ge Funktionen zur schö­nen Präsentation von Fotos mit­brin­gen.

Auch der Designstil soll­te bekannt sein: Ich wuß­te, dass mein Theme „respon­si­ve“ sein soll­te, sich also dyna­misch an ver­schie­de­ne Bildschirmgrößen (Smartphone, Tablet, Monitor) anpas­sen kann. Es gibt auch „Parallax“-Themes, wel­che unend­lich scroll­bar sind, ohne das Seitenende zu errei­chen. Sowas fin­de ich jedoch eher ner­vig. Dazu soll­te mei­ne Seite hell und schlicht sein.

Nach vie­len die­ser Merkmale kann auf templatemonster.com gefil­tert wer­den und so wur­de ich bald fün­dig und ent­schied mich für die­ses „Geographic“ Theme*. Nervig fand ich an die­ser Stelle die viel­fa­chen Versuche des „Upselling“, also ob man nicht noch eini­ge Plugins, Hosting oder einen Installationsservice dazu buchen wol­le. Auch die diver­sen Emails nach dem Download fand ich etwas zu viel, die­se kön­nen aber abbe­stellt wer­den.

Die Installation des WordPress‐Themes ver­lief pro­blem­los, ein Plugin muss­te noch instal­liert wer­den und dann konn­te ich das Theme anpas­sen. Die mit­ge­lie­fer­te Dokumentation in eng­lisch erklär­te gut die ver­schie­de­nen Möglichkeiten und dank des Baukastensystems war die neue Seite schnell im wahrs­ten Sinne des Wortes „zusam­men­ge­klickt“.

Responsive Design hori­zon­tal auf dem Smartphone

Etwas Zeit hat die Auswahl der Bilder gekos­tet, die ich auf mei­ner Seite zei­gen woll­te, vor allem, da die­se durch das „respon­si­ve“ Theme mal sehr pan­or­a­misch und mal fast qua­dra­tisch beschnit­ten wer­den.

Responsive Design ver­ti­kal auf dem Smartphone

Einziges Manko war, dass bei der Verwendung der Textfelder im Baustein‐System kei­ne HTML‐Links im Editor ein­füg­bar sind, wes­halb ich an die­ser Stelle in die Quellcode‐Ansicht wech­seln und mei­ne rudi­men­tä­ren HTML‐Kenntnisse auf­fri­schen muss­te.

Theoretisch könn­te ich sogar einen Online‐Shop in das Theme ein­bin­den, aber das habe ich nicht getes­tet. Getestet habe ich hin­ge­gen den Kundendienst, weil ich an eini­gen Stellen Kategorien, Kommentare und so wei­ter aus­blen­den woll­te. Nach einem Tag bekam ich vom Kundendienst einen kur­zen Code‐Schnipsel, den ich nur an einer Stelle im Backend ein­tra­gen muss­te und schwups, war das Theme mei­nem Wunsch ent­spre­chend geän­dert.

Wer will, kann sich das neue Layout ger­ne auf mei­ner neu gestal­te­ten Webseite www.robertkneschke.de anschau­en.

Verlosung von 3 WordPress‐Themes

TemplateMonster war so freund­lich, die Verlosung von je einem WordPress‐Theme für ins­ge­samt drei Leser anzu­bie­ten.

Was müst ihr dafür tun?

  1. Geht auf die Webseite von TemplateMonster* und sucht euch das WordPress Theme aus, wel­ches euch am meis­ten zusagt.
  2. Schreibt hier unter die­sem Artikel einen Kommentar mit deer Artikelnummer des gewünsch­ten Themes und einer Begründung, war­um und wofür ihr das Theme braucht.
  3. Aus allen Teilnehmern wäh­le ich per Zufall drei Gewinner aus, die dann nach Ablauf des Gewinnspiels per Email einen Gutschein‐Code zum Download erhal­ten.
  4. Das Gewinnspiel endet nach Ablauf des 01. August 2017. Der Rechtsweg ist aus­ge­schlos­sen.

Viel Glück wün­sche ich euch!

* Affiliate‐Link

15 Gedanken zu „Rezension: WordPress‐Themes für Fotografen von TemplateMonster (mit Verlosung)“

  1. Ich wür­de mich für die Artikelnummer: 63000 (Woostroid) ent­schei­den, da ich damit einen Onlineshop für Fotos, Kalender, Postkarten, etc. auf­bau­en möch­te. Danke für die Verlosung.

  2. Ich inter­es­sie­re mich auch am meis­ten für das „Geographic“ Theme 59258 da ich sowie­so gera­de pla­ne mei­ne Homepage neu zu machen und dabei auf ein etwas moder­ne­res Design mit mehr und grö­ße­ren Bildern umstel­len möch­te.

  3. Ich fin­de das Whitelight Theme (64037) auf den ers­ten Blick ganz gut. Ich ste­he gera­de vor dem glei­chen Problem, mir irgend­et­was aus­su­chen zu müs­sen und das wirkt recht gelun­gen und modern.

  4. Hallo Robert,
    mir gefällt das Theme Artikelnummer: 58822 recht gut. Es erfüllt für mich alle Dinge die man zur Präsentation sei­nes Portfolios benö­tigt.
    VG
    Willi

  5. Ich wür­de mich wenn für den Artikel 63333 ent­schei­den. Ich bin gera­de unzu­frie­den mit mei­nem Theme bzgl. der Umsetzung eini­ger Features (Multilanguage, Portfoliodarstellung, SEO) und wür­de ger­ne ein ande­res Ausprobieren ob mei­ne Probleme dort ein­fa­cher gelöst wer­den.

  6. Hallo Robert,

    da ich aus der „Gestalter“-Branche kom­me, neben­bei sehr viel Fotografiere und dei­nen Blog regel­mä­ßi­ge ver­fol­ge, war ich nun natür­lich sehr gespannt auf dei­ne neue (per­sön­li­che) Webseite und habe ein paar Hinweise (nut­ze sel­ber WordPress als CMS):

    - Beim Aufrufen dei­ner Domain wird u.a. das Hauptmenü sowie wei­te­re Inhalte anfangs geblockt (getes­tet mit Opera, Edge, Firefox) –> wer­den als „unsi­che­rer Inhalte“ behan­delt – die Blockierung lässt zwar sich auf­he­ben, ist aber den­noch sehr User‐unfreundlich. Mir scheint es so, dass der Mix aus siche­ren und unsi­che­ren Inhalten zu gro­ße Probleme berei­tet und nicht alles „https‐konform“ ist.

    - Kontaktformular wird nicht ange­zeigt – ledig­lich der Shortcut ist zu sehen

    - Layout: Ist mir per­sön­lich zu kühl/steril – eine Akzentfarbe täte dem Ganzen gut (z.B. Aufgreifen der Logo‐Farbe für die Überschriften‐Formatierungen).

    Aber über Geschmack lässt sich bekannt­lich strei­ten und mir ist auch klar, dass das gan­ze Projekt in den Kinderschuhen steckt und sich noch ent­wi­ckeln muss.

    Browser‐Caching/Pagespeed‐Optimierung/Abspecken unnüt­zer WordPress‐Funktionen sind auch so Felder, die durch­aus rele­vant sind für dei­ne Seite sind.

    Viel Erfolg wei­ter­hin für das Webseiten‐Projekt .… und an die­ser Stelle vie­len Dank für dei­nen sehr infor­ma­ti­ven und inspi­rie­ren­den Blog (mit ein Grund war­um ich über­haupt zum Fotografieren gekom­men bin 😉 )!

    Beste Grüße

    Michel

  7. Hallo Robert,
    zuerst ein Hinweis zu Deiner neu­en Webseite. Den Link zu Deinem Blog wür­de ich so anle­gen, dass ein neu­er Tab geöff­net wird. Ansonsten kann man nicht mehr zu der neu gestal­te­ten Seite zurück keh­ren.

    Mich selbst wür­de das Dasign mit der Artikelnummer 54800 inter­es­sie­ren. Irgendwie brau­chen mei­ne Seiten auch mal eine Überarbeitung und ich möch­te ger­ne die drei Webseiten zu einer zusam­men­fas­sen. So wür­den Blog und Portfolio gut unter einem Dach resi­die­ren.

    Nette Grüße
    Ralf

  8. @Ralf: Danke für den Hinweis. Ja, ich woll­te auch einen exter­nen Tab öff­nen las­sen, aber die Einstellungen dafür sind etwas ver­steckt. Jetzt habe ich sie gefun­den und es müss­te gehen.

  9. Hallo Robert,
    mir gefällt das Theme Artikelnummer: 59553 auf den ers­ten Blick ganz gut. Ich erstel­le gera­de für eine gute Freundin eine Webseite auf der sie ihr Portfolio prä­sen­tie­ren will.

    Grüsse Stephan

  10. Hallo Robert, mir gefällt das Monstroid2, Artikelnummer: 62222 für mei­nen Foto‐Blog im Magazin‐Stil am bes­ten. Ich such­te schon lan­ge etwas Klares, Minimalistisches mit dem gewis­sen etwas für mei­ne Leser, das gleich­zei­tig auch Fotos gut zur Geltung bringt und ich glau­be, mit dem Monstroid2 habe ich das gefun­den.
    Viele Grüße
    Nora

  11. Hi Robert, mir gefällt das Theme mit der Nummer 64556 am bes­ten. Ich wür­de mit die­sem Theme eine Homepage für die Präsentation mei­ner Fotos neh­men. Ich mag das sich die­ses Design auf die Fotos fokus­siert.
    Gruss
    Denise

  12. Hi Robert, mir gefällt #50881. .….und es wird aller­höchs­te Zeit, dass ich mich auch um die Homepage küm­me­re.
    Viele Grüße
    Siegbert

  13. Hallo! Ich wür­de mich für die #63581, das Theme Movie ent­schei­den und den Gewinn zum Anlass neh­men end­lich mal das Thema Homepage anzu­ge­hen. Leider schie­be ich das schon eini­ge Zeit vor mir her.
    Viele Grüße, Karsten

  14. Haste gut gemacht, Robert gefällt mir gut dei­ne neue Site. Ich mag das Theme mit der Nr. 62452 . Der Grund ist ähn­lich wie bei dir, mei­ne Website ist schon lan­ge in Planung aber ich schie­be sie immer vor mir hin und wäre nun die Motivaton es end­lich anzu­ge­hen. Danke! Stephan

  15. Ich wür­de mich für #64632 ent­schei­den, da es wirk­lich Zeit wird, dass ich mit mei­nem Blog von Blogger weg­zie­he und end­lich eine eige­ne Seite dafür mache. Die URL habe ich ja schon 😉

Kommentare sind geschlossen.