Comeback-Tanja

Vor paar Wochen hat­te ich mit Tanja ein Shooting. Sie hat­te vor fünf Jahren schon eine Weile gemo­delt, aber aus per­sön­li­chen Gründen auf­ge­hört. Nun will sie wie­der wei­ter­ma­chen und ich fin­de, sie hat nichts ver­lernt. Sie gehört zu den Menschen, deren Lachen auch auf Kommando sehr natür­li­ch und anste­ckend aus­sieht. Genau das Richtige für bun­te, glück­li­che Stockfotos. Aber seht selbst:

Portrait mit Schlips

Lachen am Frühstückstisch

Hier noch ein Rätsel für Euch Foto-Füchse. Von dem Obst auf dem Foto ist ein Objekt nicht echt, son­dern aus Plastik. Erkennt ihr’s?

Aufwachen im Bett

Drehen beim Einkauf

Das Foto mit den Einkaufstüten gehört zu mei­nen Favoriten der Fotosession und ist wie geschaf­fen wir die Werbung eines Einkaufszentrums. Alle Fotos kön­nen zum Beispiel hier gekauft wer­den.

11 Gedanken zu „Comeback-Tanja“

  1. Moin Robert,
    ich weiß nicht war­um, aber ich den­ke die Birne ist unecht…
    Was ande­res : Brennst du dei­nen Hintergrund per Blitz immer aus, so das er ein­wand­frei weiß ist oder stell­st du nach­träg­li­ch in PS frei (was ich nicht glau­be).

  2. @Daniel: Beim Obst las­sen wir noch eini­ge ande­re raten, bis ich die Lösung ver­ra­te.
    Zum Hintergrund: Ich ver­su­che, bei der Aufnahme den Hintergrund so weiß wie mög­li­ch zu bekom­men, arbei­te aber immer etwas mit Photoshop nach.

  3. Hi,

    ich den­ke, es ist der Apfel… der rote *g

    Aber noch was ande­res, wie hast du die genia­le „style­pho­to­gra­ph“ Galerie erstellt? 

    LG
    Manu

  4. Cool, dan­ke für den Link.
    Habe mir auch eine ein­ge­rich­tet, da hat man sei­ne Fotos viel über­sicht­li­cher im Blick.

  5. Ich hab‘ jetzt lan­ge hin und her­über­legt, wie ich am bes­ten sage, dass mir das modell ÜBERHAUPT nicht zusagt. aber ich das ist mei­ne per­sön­li­che mei­nung, ich glaub, du hast sicher recht, dass sie beim gross­teil der stock­kun­den sehr gut ankom­men wird, blond, blau­äu­gig, schö­ne zäh­ne .… wobei mir ihr lächeln wirk­li­ch schon zu „gebiss­ar­tig“ ist, ich glaub auch ‚dass es das ist was mich stört – wür­de super zu einer zahn­pas­ta­wer­bung pas­sen (das mei­ne ich ern­st) .…

    bei­spiel – hier eine mei­ner gale­ri­en – ich weiss, mein pics kom­men über­haupt nicht an dei­ne ran, aber vom lächeln fin­de ich die­ses modell her authen­ti­scher … http://marthaspoerck.online.de/fotoundmakeup/web_2009_84/index.htm

    lg

  6. @Marta: Du kann­st ruhig sagen, wenn Dir was nicht gefällt. Ob sich das Model gut ver­kauft, kann ich Dir in eini­gen Monaten genau­er sagen.

Kommentare sind geschlossen.