Erkenne gefälschte Adobe-Software

Ich bekam vor paar Tagen wieder eine Mail, diesmal von Martin:

Dieser Shop bietet Adobe Software supergünstig an. Angeblich volle, ohne Einschränkungen verwendbare Versionen..
Ich finde den Haken nicht. Vielleicht kannst Du mir ja sagen, was Du davon hälst?“

Was ich davon halte? Nix!

adobe-cs4-master-collection

Die Software auf der Seite ist eindeutig gefälscht bzw. funktioniert vielleicht überhaupt nicht und statt eines Schnäppchens ist man nur einige hundert Euro losgeworden.

Dafür gibt es mehrere Hinweise:

  • Die Software wird nur zum Download angeboten, als ISO-Datei oder selbstentpackende SFX-Datei. Letzteres ist eine Virenquelle, ersteres ist ein CD-Images, welches oft von Raupkopierern genutzt wird.
  • Die Webseite enthält kein ordentliches Impressum, keine Firmenanschrift, keine Telefonnummer.
  • Der Preis ist einfach zu niedrig.
  • Die Domain wurde erst vor paar Tagen registriert, in Slowenien und der Inhaber der Domain hat allein im August 2009 über 200 weitere Webseiten angemeldet. Ich wette, die verkaufen ebenso (gefälschte/nicht funktionierende) Software.
  • Auf der offiziellen Adobe-Webseite steht zum Thema „Software-Piraterie„: „Kaufen Sie keine per Download erhältliche Software von unbekannten Websites, sondern wählen Sie den Adobe-Store als Online-Bezugsquelle. Nur hier können Sie auf legalem Wege Software per Download erwerben. Lediglich den Adobe Reader können Sie auf den Seiten von Adobe kostenlos herunter laden. Internetportale, über die Ihnen der Adobe Reader gegen ein Entgelt angeboten wird, sollten Sie meiden, da hier nicht auszuschließen ist, dass die angebotene Software manipuliert wurde oder Spyware enthält oder aber der Betreiber der Seite lediglich an Ihren Registrierungsdaten interessiert ist.“
  • Außerdem steht dort: „Sollten Sie durch Spam-Mails Kenntnis von Discountangeboten zu einem Bruchteil des Ladenpreises erhalten, ist Ihr Argwohn berechtigt.“

Kurz: Finger weg! Und noch mal deutlich: Wer sich auf so ein angeblich günstiges Angebot einlässt, die aktuelle Adobe CS4 Master Collection für knapp 300 Euro zu kaufen, die neu über 3.000 Euro (!) kostet, risikiert, dass er das Geld verliert, ohne einen Gegenwert dafür zu erhalten und zusätzlich seine Kreditkartendaten in die Hände von Kriminellen zu legen.

Wer Adobe-Produkte legal kaufen will, kann das zum Beispiel hier bei Amazon.de machen. Die günstige Studenten-Version von Adobe CS4 Design Standard kostet immerhin nur ca. 200 Euro.

5 Gedanken zu „Erkenne gefälschte Adobe-Software“

  1. Melde die Seite mal an Adobe. Die freuen sich über aufmerksame Nutzer. Und die haben die Ressourcen, solche Kerle ausfindig zu machen.

  2. ISO-Images sind ein ganz normales Mittel der Software-Distribution. Es ist zunächst mal nichts anstößiges daran zu sehen. Alle großen Software-Hersteller bieten unter anderem auch ISO-Images zum Download an, insbesondere für Entwickler-Software. Prominentes Beispiel dafür ist Microsoft.

    Es ist also nicht unbedingt verdächtig, wenn jemand ISO-Images zum Download anbietet.

    Wenn man allerdings die anderen Umstände mit betrachtet, sieht dieser konkrete Fall doch sehr fishy aus.

  3. „Es ist also nicht unbedingt verdächtig, wenn jemand ISO-Images zum Download anbietet“

    Ich finde schon… Software zum *Download* kommt regulärerweise als EXE- oder ZIP.Datei bzw. Archiv-Datei. Die Software ist dann in genau dieser Weise für den Download konzipiert worden.

    Ein ISO-Image mit Software ist *immer* die Kopie einer Installations-CD/DVD. In dieser Weise aber bietet kein Softwarehersteller seine Software zum Download an.

    Man kann also schon davon ausgehen: wenn Software als ISO-Image zum Download angeboten wird, dann stammt sie mit Sicherheit aus einer Quelle, die vom Hersteller und Rechteinhaber eindeutig nicht für den Download vorgesehen wurde – sondern eben für eine CD oder DVD.

  4. Das ist wirklich eine bodenlose Frechheit! Das es sich hier um Raubkopien handelt ist natürlich klar. Da die Betreiber dieser Seite ja Unmengen an Geld mit diesen „Angeboten“ machen und Adobe Kunden abzweigen, sollte Adobe doch wirklich daran interessiert sein den Urheber ausfindig zu machen und zu verklagen. Ich werde alle meine Bekannten und Freunde auf jeden Fall sofort in Kenntnis setzen, dass es sich hierbei um Betrug handelt!

  5. Raubkopien anzubieten ist ja an sich schon verwerflich, aber dann auch noch Geld zu Verlangen ist echt der Gipfel der Dreistigkeit. Die Seite ist mittlerweile aber nicht mehr online, also hat Adobe denen wohl das Handwerk gelegt :).

Kommentare sind geschlossen.