Blog-Archiv

Nützliche Greasemonkey-Skripte für Fotolia und Shutterstock gratis

Greasemonkey? Weiß jemand nicht, was das ist? Das ist der Name einer sehr nützlichen Add-Ons für den Browser Firefox, welches hier kostenlos heruntergeladen werden kann.

Mit diesem Add-On (eine Art App für euren Webbrowser) könnt ihr das Aussehen und das Verhalten von Webseiten mittels kleiner JavaScript-Codes anpassen. Wer selbst programmieren kann, kann damit die tollsten Sachen machen. Wer nicht programmieren kann, ist auf nette Leute angewiesen, die das für einen erledigen.

Einer dieser netten Leute ist Jörg Stöber (siehe auch das Interview mit ihm in meinem Stockfotografie-Buch*), der hier auf seiner Webseite fotogestoeber.de drei sehr nützliche Greasemonkey-Skripte zur Verfügung stellt, welche die Fotolia-Webseite verbessern.

Am besten gefällt mir “Dashboard Tweaks“. Damit wird unter den zuletzt verkauften Bildern auch angezeigt, wie viel Prozent der Klicks zu einem Verkauf führen, es gibt einen Direkt-Link, um die Bilddaten zu ändern, das Ranking wird rechts angezeigt, es gibt einen Direktlink zum Forum und bei den Verkaufsmeldungen wird das lange Wort “Abonnement” wieder wie früher zu “Abo” verkürzt, damit die Seite lesbarer bleibt. Auch bei den eigenen Bestsellern werden die Downloads und die Sales/Views-Prozente angezeigt, ohne über das Bild fahren zu müssen.

Das zweite Skript “Bild editieren Links in Portfolio Übersicht“  fügt den Link “Bilddaten editieren” auch in der eigenen Portfolio-Übersicht unter jedes Bild an, zum Beispiel sehr hilfreich, wenn man schnell die Bildpreise ändern will oder ähnliches. Dafür ist das auch dritte Skript “Bilddaten-Voreinstellungen” nützlich, welches standardmäßig den Startpreis auf 2 Credits und die Erweiterte Lizenz auf 100 Credits setzt. Die genauen Werte können durch eigene Anpassung des Greasemonkey-Skripts geändert werden.

Falls die Skripte bei euch nicht funktionieren, solltet ihr darauf achten, dass ihr entweder auf der deutschen Fotolia-Seite seid (de.fotolia.com statt www.fotolia.com) oder bei den Benutzereinstellungen für die Skripte den Namensraum “www.fotolia.com” ebenfalls erlauben.

Wer nicht Firefox, sondern Google Chrome als Internet-Browser nutzt, kann statt Greasemonkey die Erweiterung “Tampermonkey” verwenden, mit denen die oben verlinkten Skripte ebenfalls funktionieren sollten.

Für Shutterstock gibt es ein anderes nützliches Nutzerskript von Plrang. Seit der Layout-Umstellung von Shutterstock funktionieren leider viele Funktionen nicht mehr, weil lange kein Update mehr erfolgte, aber die detaillierten Verkaufsinfos eines Bildes bei der täglichen Verkaufsliste finde ich immer noch praktisch:

Wenn ihr andere Skripte sucht, findet ihr vor allem für Google, Facebook, Youtube und andere große Webseiten hier fertige Skripte. Wenn ihr euch ebenfalls mit JavaScript auskennt und für Bildagentur-Webseiten eigene Skripte geschrieben habt, könnt ihr gerne Bescheid geben.

* Affiliate

4 comments to Nützliche Greasemonkey-Skripte für Fotolia und Shutterstock gratis

  • Danke Robert und auch ein “Danke schön” an Jörg.
    Klappt super und ist einfach zu installieren (bei der guten Vorbereitung) selbst für eine Rentnerin kein Problem :-)
    lieben Gruß
    Karin

  • Kerstin

    Für iStock gibt es auch eine Reihe sehr guter Scripte. Stellst du die auch mit vor?

  • @Kerstin: Da ich iStock kaum benutze, kann ich dazu nichts sagen. Du kannst deren Skripte gerne selbst in den Kommentaren vorstellen.

  • Kerstin

    Gut, dann stelle ich sie mal vor:

    die meisten der Greasemonkey-Scripte wurden von Sean Locke geschrieben und sind hier – in englisch – beschrieben. http://www.istockphoto.com/forum_messages.php?threadid=297012&page=1

    das meiner Meinung nach nützlichste script ist IS_myUploads_addData.user.js :

    Dadurch wird auf der “my uploads” Seite die letzte Spalte belegt mit Informationen über den letzten Download des Bildes. Dort steht dann die Größe und die Einnahmen ” Large / 5,00$ ” zum Beispiel.

    die anderen Scripte sind im oben genannten link beschrieben.

    Es gibt auch ein Script, welches in Photoshop eingebunden werden kann und automatisch ein Bild anpassen kann auf die iStock Größen M, L oder XL, XXL etc.

    zu finden auf Sean Lockes Seite: http://seanlockephotography.com/istock-tools/

Leave a Reply