Canon EOS 7D ab Oktober 2009 erhältlich

Vor eini­gen Tagen hat Canon den Vorhang gelüf­tet: Darunter war die neue Canon EOS 7D ver­bor­gen. Die Kamera soll die Lücke zwi­schen der Canon 50D und der 5D Mark II fül­len.

Canon 7D

Dazu gehört unter ande­rem eine Auflösung von 18MP, aller­dings nicht als Vollformat-, son­dern mit einem APS-C-großen Sensor. Außerdem kann die Kamera eben­falls in FullHD auf­neh­men und das – was mich als 5D Mark II-Besitzer etwas nei­di­sch macht – wahl­wei­se mit 24 oder 30 Frames per second.

Mit der 5D Mark II ist nur letz­te­res mög­li­ch, wäh­rend die 24fps mit leicht wei­che­ren Bewegungen eher an den klas­si­schen Filmlook erin­nern. Aber viel­leicht wird das für die 5D Mark II ja mit einer Firmware nach­ge­lie­fert?

Das Sucherfeld soll erst­mals 100% des tat­säch­li­ch foto­gra­fier­ten Bildes zei­gen und eine inte­grier­te elek­tri­sche Wasserwaage hilft beim Geradehalten der Kamera.

Die Kamera soll ab Oktober 2009 für ca. 1650 Euro (ohne Objektiv) oder für 2300 Euro zusam­men mit dem Canon 15–85mm IS USM-Objektiv.

3 Gedanken zu „Canon EOS 7D ab Oktober 2009 erhältlich“

  1. Ich hab die Kamera auf der IFA kurz aus­pro­biert und muss sagen das mir mir schon sehr gut gefal­len hat. Ich konn­te sie natür­li­ch nicht rich­tig tes­ten aber das Bauchgeühl ist gut.

  2. Ich bin auch sehr sehr gespannt auf die­ses Modell! Momentan ist sie für mich lei­der noch nicht erschwing­li­ch und ich möch­te mei­ne Fähigkeiten als Fotograf noch etwas ver­bes­sern, bevor ich auf sol­ch ein Highend-Produkt umstei­ge. Ich habe mich bereits für wei­te­re Fotografenkurse ange­mel­det und wer­de den jewei­li­gen Leiter mal nach sei­ner Meinung über die­ses Gerät befra­gen. Alleine die Tatsache, dass man Videos in Full-HD auf­zeich­nen kann fas­zi­niert mich bereits unge­mein…

  3. Die Kamera hat auf jeden Fall was, nur der Preis ist schon echt hef­tig. Für Hobby-Fotografen, wie mich, defi­ni­tiv nicht erschwing­li­ch.

Kommentare sind geschlossen.