Meine Erfahrungen mit der Canon EOS 5D Mark II

Hallo,

heute findet ihr auf Kwerfeldein.de einen Gastartikel von mir über meine ersten Erfahrungen mit der Canon EOS 5D Mark II.

Viel Spaß beim Lesen.

3 Gedanken zu „Meine Erfahrungen mit der Canon EOS 5D Mark II“

  1. Welcher neue Rechner ist es denn geworden? Stelle mir auch grad einen zusammen weil mein alter mit den 5d mk2 files überfordert ist 🙂

  2. Du schreibst zwar nicht sonderlich viel über die 5D Mark II, aber hier und da auf deinem Blog empfiehlst du sie ja immer wieder, besonders aufgrund ihrer Schärfe.

    In meinem Objektivpark habe ich die ganzen Scherben beginnend ab mitte letzten Jahres nach und nach ausgemistet, lediglich das 1,8er 50mm ist mir von meinen alten Anschaffungen noch geblieben, stattdessen sind es dann abgesehen vom 100er 2.8 Makro nur noch L-Objektive geworden.

    Jetzt wurde es einfach Zeit, auch die 550D – wirklich eine super Kamera – zu ersetzen. Da die 7D abgesehen von der Verarbeitung keine wirklichen Vorteile gegenüber der jetzigen geboten hat (teilweise wird deren Bildqualität sogar einen Ticken schlechter bewertet) und ich nach gut zwei Monaten auch nicht weiter auf ein ggf. neues Model (preislich eh eine lange Zeit deutlich teurer) warten wollte, habe ich soeben zugeschlagen. 😉

    PS: Ich fotografiere schon Jahre leidenschaftlich, seit 2008/09 verfolge ich deinen Blog, Stockfotografie hat mich jedoch nie wirklich gereizt und dennoch habe ich gestern bei der zweiten Auflage deines Buches zugeschlagen. Die ersten 60 Seiten habe ich nun schon verschlungen, Daumen hoch!

Kommentare sind geschlossen.