Schlagwort-Archive: Senioren

Stockfotografie-​News 2010-​04-​16

Weiter geht es mit einem bun­ten Strauß ver­schie­de­ner Nachrichten aus der Bilderbranche.

  • istock­pho­to wur­de letz­te Woche 10 Jahre alt und fei­ert das mit einer eige­nen Webseite, wel­che die Geschichte Revue pas­sie­ren lässt. Gratulation!
  • Der Microstock-​Analyse-​Service LookStat prä­sen­tiert vie­le neue Statistik-​Funktionen. Noch ist das System in der geschlos­se­nen Beta-​Phase, aber ich durf­te es schon aus­pro­bie­ren, rum­me­ckern und die Flut an neu­er hilf­rei­cher Daten anse­hen. Eine inter­es­san­te Beobachtung war, dass mei­ne Bilder ohne Personen zwar den zweit­höchs­ten RPD (Gewinn pro Download) haben, aber einen der nied­rigs­ten RPI (Gewinn pro Bild). Das heißt über­setzt: Diese Fotos wer­den sel­te­ner gekauft, aber dafür in höhe­ren Auflösungen.
  • istock­pho­to führt das Preislevel „Exclusice Plus“ ein. Damit kön­nen exklu­si­ve Lieferanten bis zu 20% ihres Portfolios bestim­men, wel­ches zu einem höhe­ren Preis ange­bo­ten wer­den soll. Im Gegensatz zur hand­ver­le­se­nen Vetta-​Kollektion soll aber nicht sepa­rat danach gesucht oder sol­che Bilder von der Suche aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen.
  • Wer mein Buch „Stockfotografie“* nicht kau­fen, son­dern lie­ber gegen ein ande­res tau­schen möch­te, kann das hier bei Ralf Nöhmer tun. Der Deal funk­tio­niert, ich habe näm­lich mit ihm schon ein ande­res Buch getauscht. (UPDATE: Das Buch ist mitt­ler­wei­le lei­der weg und getauscht)
  • Shutterstock erlaubt den Bildkäufern jetzt eine bes­se­re Menschensuche. Ab sofort kön­nen in model-​releaseten (komi­sches Wort) Bildern Menschen nach Alter, Geschlecht, Ethnie und Anzahl gesucht wer­den. Voraussetzung ist, dass die Fotografen die ent­spre­chen­den Model-​Releases frei­wil­lig mit den dazu­ge­hö­ri­gen Informationen ver­se­hen haben.
  • Polylooks bie­tet jetzt die Möglichkeit, Suchergebnisse regel­mä­ßig per Email zu ver­schi­cken, um auch neu ein­ge­stell­te Bilder mit regel­mä­ßig benö­tig­ten Motiven zu fin­den. Außerdem ist jetzt die Bezahlung per Click&Buy mög­lich.
  • Für Fotografen sehr inter­es­sant: Welche Freizeitaktivitäten und Sportarten betrei­ben Menschen ab 55 Jahren am liebs­ten? Die Antworten hier im Lookstat-​Blog. Mit Abstand auf Platz 1 liegt Wandern, gefolgt von Fitnesstraining mit Geräten (nicht im Fitness-​Studio) und mit Schwimmen auf dem drit­ten Platz.
  • Für redak­tio­nel­le Beiträge bie­tet das U.S. Census Bureau (sowas wie das Handelsministerium) hier eine Menge kos­ten­lo­ser People-​Fotos zu ver­schie­de­nen Themen an. Die Nutzungsbedingungen soll­ten jedoch beach­tet wer­den.
  • Wer mehr und schnel­ler News erhal­ten will, kann mir übri­gens auch auf Twitter fol­gen.

Wenn ich was ver­ges­sen haben, bit­te als Kommentar nach­tra­gen.



* Affiliate-​Link (ihr zahlt nicht mehr, ich erhal­te eine Provision beim Kauf)

Fotosession mit zwei Senioren

Es begann mit einem Zufall. Unabhängig von­ein­an­der hat­ten sich die­se bei­den Models, jeweils um die 50 Jahre alt, bei mir bewor­ben. Weil bei­de auch die­se foto­ge­nen grau­en Haare haben, hat­te ich die Idee, sie zusam­men als „Senioren-​Paar“ zu foto­gra­fie­ren. Bevor hier Stimmen laut wer­den, 50jährige sei­en noch kei­ne Senioren: Ich weiß. Aber auf einem Foto kann eine 50jährige auch als fit­te 60jährige durch­ge­hen. Ich kann dem Zufall nur dan­ken, denn eine sol­che Model-​Kombination ist hun­dert­mal schwie­ri­ger zu cas­ten als – sagen wir – eine blon­de 20jährige.

Festhalten im Park

Die Herbstfotos im Park sind mit dem 85mm-​Objektv bei Blende 1.8 bis 2.0 ent­stan­den.

Grinsende Seniorin

Das ist eins mei­ner Lieblingsbilder der Serie und ich ver­mu­te, dass es auch gut ver­käuf­lich ist.

Ärztin schaut über ihre Brille

Schwieriger als erwar­tet war die Ausleuchtung der (hell)grauen Haare vor wei­ßem Hintergrund. Da habe ich zuge­ge­be­ner­ma­ßen bei der Vorbereitung nicht die nöti­ge Sorgfalt wal­ten las­sen, sprich: Das Verhältnis von Motiv- und Hintergrundlicht nicht gut genug gere­gelt. Das kos­te­te mich pro Bild immer etwas Zeit in Photoshop.

Seniorin baut hohen Turm

Hier habe ich die Kamera irgend­wann wie ein Maschinengewehr aus­ge­löst und eine schö­ne Bildserie zum Thema „Turmbau“ erhal­ten. Mal sehen, viel­leicht mache ich noch einen Videoclip dar­aus. Stop-​Motion-​Technik nennt sich das dann. Das wäre dann Stock-​Footage auf Umwegen.

Altes Paar lacht im Park

Von den Paarfotos ist das mein Lieblingsbild der Serie. Für ein Stockfoto eine sehr klas­si­sche Aufteilung, die allei­ne wirkt, aber auch Platz für Text lässt, har­mo­nisch Farben und ein ech­tes Lachen der Models. Die bei­den sind aber auch wie Kindergartenkinder mit Zuckerschock durch den Park getollt. So macht das Arbeiten Spaß.

Wie fin­det ihr die Fotos?

Mein neues Fotobuch „People“

Taraaa! Tusch! Ich habe mein neu­es Fotobuch ver­öf­fent­licht. Der Titel „People“ ist eben­so ori­gi­nell wie der des letz­ten Buches „Faces“, aber er beschreibt den Inhalt am bes­ten. Es war auch an der Zeit: Mein letz­tes Fotobuch „Faces“ erschien Anfang 2007 und in die­sen zwei Jahren habe ich mich wei­ter­ent­wi­ckelt.

Fotobuch "People"
So gibt es im neu­en Buch viel mehr Außenaufnahmen und Arbeiten „on loca­ti­on“, zum Beispiel bei Models zu Hause oder im Büro. Außerdem habe ich bei­spiels­wei­se end­lich eini­ge Senioren foto­gra­fie­ren kön­nen. Das Buch ist haupt­säch­lich dafür gedacht, neu­en Models oder Geschäftspartnern einen Eindruck davon zu ver­mit­teln, in wel­cher Richtung ich tätig bin und wie mein foto­gra­fi­scher Stil aus­sieht. Sozusagen mein gedruck­tes Portfolio.

Trotzdem ist es mög­lich, das Buch mit ins­ge­samt 110 Fotos auf 40 Seiten zu kau­fen (Informationen zur Verarbeitung und Preis). Die ers­ten drei Interessenten erhal­ten das Buch für 36 Euro inklu­si­ve Versand. Einfach eine Mail an mich schrei­ben.

Spass mit Senioren

Na gut. Senioren ist über­trie­ben. Trotzdem zogen die bei­den den Altersdurchschnitt mei­ner Models stark nach oben. Beide schon Mitte fünf­zig, ewig ver­hei­ra­tet und haben ger­ne vor der Kamera rum­ge­al­bert, was sich in vie­len sym­pa­thi­schen Fotos nie­der­schlägt.

Dass der Mann Diabetiker ist, wuss­te ich bis zum Shooting nicht, aber natür­lich wur­de das von mir gna­den­los aus­ge­nutzt. Die Insulin-​Spritze und das Blutdruckmessgerät muss­ten so dann Requisiten her­hal­ten.

Alle Fotos kön­nen wie gewohnt über mei­ne Bildagenturen (rech­te Linkliste) gekauft wer­den.


Mein erstes Senioren-​Shooting

Ich habe lan­ge gebraucht und gesucht, um eine Seniorin zu fin­den, die bereit war, auch im hohen Alter für mich vor der Kamera zu posie­ren. In der Regel heißt es „Aber ich bin doch zu alt“, „Ich habe zu vie­le Falten“ oder „Das ist nichts für mich“.

Dabei sind Senioren eine stark wach­sen­de Gruppe. Wir wer­den alle älter und wol­len dem­entspre­chend in der Werbung und in Zeitschriften auch älte­re Menschen sehen.

Hier eini­ge Fotos, der Rest kann hier ange­schaut wer­den. Alle Fotos sind wie immer über mei­ne Agenturen erhält­lich.