Schlagwort-Archive: Podcast

Podcast eines Fotoproduzenten Folge 15 – Interview mit Bildredakteur Andreas Trampe vom stern

Schon lan­ge war es mein Wunsch, nicht nur Fotografen, son­dern auch Bildkäufer im Podcast zu inter­view­en. Deshalb freue ich mich beson­ders, das heu­ti­ge Interview mit Andreas Trampe anzu­kün­di­gen, den ich im April auf der Adobe Stock Nacht in Berlin ken­nen­ge­lernt habe.

Er war jah­re­lang Fotoreporter, hat dann als Fotochef bei der BILD am Sonntag gear­bei­tet und ist nun seit 18 Jahren Ressortleiter der Bildredaktion der Zeitschrift stern (zusam­men mit Andreas Kronawitt).Wir reden aus­führ­lich über die Bildsprache des stern, die Anforderungen, wel­che Nachwuchsfotografen erfül­len müs­sen, wann Stockfotos im Heft zum Einsatz kom­men und wel­che Themen am meis­ten gebraucht wer­den.

Hier ist der RSS-​Feed zum Abonnieren.
Über iTunes könnt ihr hier den Podcast abon­nie­ren.
Der Podcast bei Spotify.

Wer Andreas Trampe live sehen will, kann das am Donnerstag, den 30.8.2018 bei der Veranstaltung „Vom Foto zur Story“ im Rahmen der Robert Lebeck-​Fotoausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg machen.

Wenn euch die Folge gefal­len hat, bewer­tet bit­te den Podcast bei iTunes. Ihr könnt den Podcast auch abon­nie­ren, um kei­ne neue Folge zu ver­pas­sen!

Als Beispiel für die Bebilderung im stern hier zwei der im Interview besprochenen Bildstrecken:

Bilder von Adam Ferguson im stern vom 23.11.2017 zum Artikel „Dem Jenseits ent­kom­men“
Bilder von Brent Stirton zum Artikel „Feindesland“ im stern vom 7.9.2017

SHOWNOTES:
Bildredaktion der Zeitschrift stern
Webseite des Fotografen Adam Ferguson
Webseite des Fotografen Brent Stirton

Podcast eines Fotoproduzenten Folge 14 – Interview mit Christoph Kniel & Niko Synnatzschke von KNSY

Auch in der 14. Folge des Podcast eines Fotoproduzenten dürft ihr gleich zwei Interviewpartner ken­nen­ler­nen: Christoph Kniel & Niko Synnatzschke bil­den zusam­men das Fotografie-​Duo KNSY, was in den letz­ten zehn Jahren zig­tau­send Business- und Lifestyle-​Stockfotos für Agenturen wir plain­pic­tu­re und Westend61 umge­setzt hat.

Christoph Kniel (links) & Niko Synnatzschke (rechts im Bild)

Ich rede mit den bei­den über ihren Bildstil, die Vor- und Nachteile der Zusammenarbeit, über den Einfluss eines Art Directors und war­um sie so vie­le Models mit ver­schränk­ten Armen foto­gra­fie­ren.

Wenn euch die Folge gefal­len hat, bewer­tet bit­te den Podcast bei iTunes, Ihr könnt den Podcast auch abon­nie­ren, um kei­ne neue Folge zu ver­pas­sen!

Hier ist der RSS-​Feed zum Abonnieren.
Über iTunes könnt ihr hier den Podcast abon­nie­ren.
Der Podcast bei Spotify.

Hier eini­ge bei­spiel­haf­te Fotos von KNSY:

SHOWNOTES:
Webseite von KNSY
Instagram-​Account von KNSY
Portfolio von KNSY bei plain­pic­tu­re
Portfolio von KNSY bei Westend61

Podcast eines Fotoproduzenten Folge 11 – Interview mit Oliver Rausch von der Fotoschule Köln

Wie wird man eigent­lich Fotograf? Einer, der das gut beur­tei­len kann, weil er seit Jahren ange­hen­de Fotografen aus­bil­det, ist heu­te zu Gast im „Podcast eines Fotoproduzenten“. Oliver Rausch ist Mitbegründer und Hauptdozent der Fotoschule und Fotoakademie Köln.

Diese pri­va­te Bildungseinrichtung bie­tet ein Fotografiestudium sowie Basiskurse. Wir reden über die Entstehung der Schule, wor­an man gute Studenten erkennt und ich fra­ge nach Tipps für die Bewerbungsmappe und das Bewerbungsgespräch.

Hier ist der RSS-​Feed zum Abonnieren.
Über iTunes könnt ihr hier den Podcast abon­nie­ren.
Der Podcast bei Spotify.

Am Sonntag, den 12. Mai 2018 hat die Fotoschule und Fotoakademie übri­gens ihren Tag der offe­nen Tür die­ses Jahr.

Hier eini­ge Arbeiten der Teilnehmer der Fotoakademie-​Koeln:

Foto: Oksana Briclot
Foto: Monika Probst
Foto: Manuel Koch
Foto: Snezhana von Buedingen
Foto: Annika Rabenschlag
Foto: Rebecca Steimer

SHOWNOTES:
Webseite der Fotoschule-​Koeln
Webseite der Fotoakademie-​Koeln
Facebookseite der Fotoschule Köln
Absolventen der Fotoakademie

Podcast eines Fotoproduzenten Folge 10 – Interview mit Illustrator Alexander Limbach

In der zehn­ten Folge mei­nes „Podcast eines Fotoproduzenten“ rede ich mit einem Finanzberater. Na ja, das war Alexander Limbach zumin­dest frü­her mal, bevor er sich als Illustrator und 3D-​Grafiker ein neu­es Standbein auf­ge­baut und mitt­ler­wei­le über 14.000 Bilder bei Bildagenturen im Angebot hat.

Wir reden über sei­ne Zeit vor den Illustrationen und was ihm sein alter Job für Vorteile gebracht hat, über sei­ne Lernkurve sowie das lei­di­ge Thema Bilderklau und Abmahnungen:

Wenn euch die Folge gefal­len hat, bewer­tet bit­te den Podcast bei iTunes, Ihr könnt den Podcast auch abon­nie­ren, um kei­ne neue Folge zu ver­pas­sen!

Hier ist der RSS-​Feed zum Abonnieren.
Über iTunes könnt ihr hier den Podcast abon­nie­ren.
Der Podcast bei Spotify.

Hier ein Querschnitt der Arbeiten von Alexander Limbach:

Hare ears and eas­ter eggs with beech twigs on the bokeh back­ground. Eps 10 vec­tor file.
Stainless steel kni­fe, spoon and fork with pla­te on the white back­ground. Eps 10 vec­tor file.
Red paper star with fro­zen twigs, red bau­bles and snow­fall in the back. Eps 10 vec­tor file.
Colored tiles with micro­chip on the gray back­ground. Eps 10 vec­tor file.
Purple pin deck with white bow­ling pins and blue ball. Eps 10 vec­tor file.
A witch with magic fire and spi­rits in a hal­lo­ween forest.
Orange car­toon with a big ciga­ret­te, iso­la­ted on white.
Illustration, 3d ren­de­ring, nano­tec bot with dna in blood,

SHOWNOTES:
Webseite von Alexander Limbach
Portfolio von Alexander Limbach bei Shutterstock
Instagram-​Portfolio von Alexander Limbach
Keywordme-​Webseite

Podcast eines Fotoproduzenten Folge 07 – Interview mit Fotokünstler Jan von Holleben

Seit vie­len Jahren bewun­de­re ich die krea­ti­ven, bun­ten Arbeiten des Fotografen Jan von Holleben. Schon 2010 habe ich ihn und sei­ne damai­li­ge Hype-​Serie „Dreams of Flying“ hier in mei­nem Blog vor­ge­stellt.

Vor paar Wochen habe ich die Chance genutzt, beim Tag der offe­nen Ateliers sein Berliner „Sonnenstudio“ zu besu­chen und ihn um ein Interview zu bit­ten. Ausführlich reden wir über sei­ne Anfänge in England, den Rummel um sei­ne „Dreams of Flying“-Serie, die Schwierigkeiten bei der Arbeit mit Erwachsenen sowie Inspirationen und Plagiate:

Bitte bewer­tet auch den Podcast bei iTunes, wenn euch die Folge gefal­len hat und abon­niert ihn, um bei neu­en Folgen auto­ma­tisch benach­rich­tigt zu wer­den!

Hier ist der RSS-​Feed zum Abonnieren.
Über iTunes könnt ihr hier den Podcast abon­nie­ren.
Der Podcast bei Spotify.

Hier eine Auswahl an Fotos von Jan von Holleben (die ers­ten bei­den sind aus sei­ner „Dreams of Flying“-Serie):

SHOWNOTES:
Webseite von Jan von Holleben
Facebook-​Seite von Jan von Holleben
Jan von Holleben bei Instagram