Ergebnis meiner Spendenaktion und Verlosung für Reporter ohne Grenzen

An mei­ner dies­jäh­ri­gen Spendenaktion für die gemein­nüt­zi­ge Organisation „Reporter ohne Grenzen“ haben sich dies­mal 28 Leute betei­ligt, also lei­der etwas weni­ger als letz­tes Jahr. Zwei haben auch nicht ganz die Teilnahmebedingungen der Verlosung ein­ge­hal­ten, aber da es für einen guten Zweck ist, drü­cke ich in die­sem Fall bei­de Augen zu. Für die 28 Teilnehmer habe … Ergebnis mei­ner Spendenaktion und Verlosung für Reporter ohne Grenzen wei­ter­le­sen

Zum 7. Mal: Meine Spende an „Reporter ohne Grenzen“ mit eurer Hilfe und Verlosung

Seit sie­ben Jahren spen­de ich an die­ser Stelle regel­mä­ßig zu Weihnachten an die gemein­nüt­zi­ge Organisation „Reporter ohne Grenzen“. Auch die­ses Jahr ist es lei­der nötig, dar­an zu erin­nern, dass die Pressefreiheit nicht über­all so selbst­ver­ständ­lich ist wie in Deutschland. Dieses Jahr star­ben schon mehr als 50 Journalisten wäh­rend ihrer Arbeit, mehr als 180 Journalisten sind … Zum 7. Mal: Meine Spende an „Reporter ohne Grenzen“ mit eurer Hilfe und Verlosung wei­ter­le­sen

Ergebnis meiner Verlosung und Spendenaktion an Reporter ohne Grenzen

Nachdem die Resonanz letz­tes Jahr bei mei­ner Spendenaktion lei­der sehr gering war, ist sie dies­mal wie­der gut gestie­gen, was sicher auch an der Verlosung lag. Insgesamt haben 40 Leute teil­ge­nom­men, was bedeu­tet, dass ich für jeden 10 Euro, also ins­ge­samt 400 Euro an Reporter ohne Grenzen gespen­det habe. Zusätzlich habe ich selbst pri­vat auch noch … Ergebnis mei­ner Verlosung und Spendenaktion an Reporter ohne Grenzen wei­ter­le­sen

Zum 6. Mal: Meine Spende an „Reporter ohne Grenzen“ mit eurer Hilfe und Verlosung

Schon seit 2010 spen­de ich an die­ser Stelle regel­mä­ßig zu Weihnachten an die gemein­nüt­zi­ge Organisation „Reporter ohne Grenzen“. Angesichts der Ereignisse in der Türkei und ande­ren Ländern auf der einen Seite und einer Erosion des klas­si­schen Journalismus auf der ande­ren Seite (Stichworte „Lügenpresse, Fake‐News und post‐faktisch“) ist es wich­ti­ger denn je, unab­hän­gi­gen Journalismus zu unter­stüt­zen … Zum 6. Mal: Meine Spende an „Reporter ohne Grenzen“ mit eurer Hilfe und Verlosung wei­ter­le­sen

Meine Spende an Reporter ohne Grenzen

Ich weiß nicht, wor­an es liegt, aber dies­mal hielt sich die Beteiligung an mei­ner jähr­li­chen Spendenaktion sehr in Grenzen. Obwohl ich dem Wunsch vie­ler Leserinnen und Leser nach­ge­kom­men bin, den Aktionszeitraum zu ver­län­gern und nicht erst kurz vor den Feiertagen begin­nen zu las­sen, haben nur ins­ge­samt vier Leute (1x im Blog, 3x bei Facebook) mit­ge­macht. … Meine Spende an Reporter ohne Grenzen wei­ter­le­sen