Steuerformular bei Adobe Stock aktualisieren – Ausfüllhilfe

In regel­mä­ßi­gen Abständen muss das Steuerformular bei Adobe Stock aktua­li­siert wer­den. Für eini­ge Anbieter gab es in den letz­ten Tagen Erinnerungsemails, wel­che dar­auf hin­wie­sen, dass das aktu­el­le Steuerformular nur bis zum 31.12.2022 gül­tig sei und erneu­ert wer­den müsse.

Es ist sehr emp­feh­lens­wert, das recht­zei­tig zu machen, da sonst Adobe Stock von jedem Verkauf zusätz­lich zur nor­ma­len Verkaufsprovision noch 30% Quellensteuer ein­be­hält.

Hier nun eine aktu­el­le Schritt-​für-​Schritt-​Anleitung, um das Formular kor­rekt aus­zu­fül­len. Ich wei­se aber aus­drück­lich dar­auf hin, dass alle mei­ne Angaben ohne Gewähr sind und jeder im Einzelfall selbst für sei­ne Angaben ver­ant­wort­lich ist.

  1. In den Anbieter-​Bereich von Adobe Stock einloggen
  2. In der Menüleiste oben auf „Contributor Account (Anbieterkonto)“ klicken
  3. Dann in der Leiste links auf „Tax Information (Steuerinformationen)“ klicken
  4. Unten im Bereich „Tax Information (Steuerinformationen)“ auf „Update (Aktualisieren)“ klicken
  5. Dann das Info-​Feld durch­le­sen und danach unten rechts auf „Continue (Weiter)“ klicken
  6. Als nächs­tes kommt die Auswahl, ob ihr als Einzelperson oder Kapitalgesellschaft, Personengesellschaft oder Unternehmen eure Bilder anbie­tet. Für die meis­ten ist „Einzelperson“ die rich­ti­ge Auswahl, soll­tet ihr als Unternehmen anbie­ten, müsst ihr natür­lich das anklicken.
  7. Im nächs­ten Schritt wer­det ihr gefragt, ob ihr (von oben nach unten) ent­we­der euren Wohnsitz in den USA habt, aus einem Land kommt, wel­ches ein Steuerabkommen mit den USA hat oder aus einem Land ohne ein sol­ches Steuerabkommen. Deutschland, Österreich und die Schweiz haben ein sol­ches Abkommen mit den USA, also hier die mitt­le­re Auswahl anklicken
  8. Im ach­ten Schritt öff­net sich dann das tat­säch­li­che W‑8BEN-​Formular. Es kann sein, dass ihr eini­ge Cookie-​Hinweise und Datenschutz-​Vereinbarungen bestä­ti­gen müsst, bevor ihr das Formular aus­fül­len könnt.
    Das meis­te ist von Adobe schon vor­aus­ge­füllt. Für euch sind nur die gelb mar­kier­ten Felder rele­vant, wenn über­haupt. Gehen wir die­se Felder mal der Reihe nach durch:
    1. Vor- und Nachname
    2. Eure Staatsbürgerschaft
    3. Eure Meldeanschrift (hier dür­fen kei­ne c/​o‑Adressen oder z.Hd. ver­wen­det wer­den) mit Straße, Ort und Postleitzahl
    4. Falls die Postanschrift von der Meldeanschrift abweicht, könnt ihr die­se hier ein­tra­gen, sonst frei­las­sen
    5. US-​Steuernummer ITIN: Kann frei­ge­las­sen wer­den
    6a. Ausländische Steueridentifikationsnummer: Hier könnt ihr eure deut­sche Steueridentifikationsnummer ein­tra­gen, kann ver­mut­lich aber auch frei­ge­las­sen wer­den.
    8. Geburtsdatum im Format MM-​DD-​YYYY. Wer also z.B. am 27.11.1985 gebo­ren ist, trägt hier 11-​27-​1985 ein.

    Die „Instructions“, also die Hinweise, wel­che stän­dig im Formular erwähnt wer­den, fin­det ihr übri­gens auf die­ser Webseite der us-​amerikanischen Steuerbehörde IRS.

    Den Rest frei­las­sen, dann unten das Häkchen bei „I cer­ti­fy that I have the capa­ci­ty to sign for the per­son iden­ti­fied on line 1 of this form.“ set­zen. Damit bestä­tigt ihr, in der recht­li­chen Lage zu sein, für die im Feld 1 genann­te Person das Dokument zu unter­schrei­ben.
    Dann bei „Sign here“ kli­cken und den eige­nen Namen ein­tip­pen oder auf ande­re Weise ein­tra­gen. Darunter bei „Print name of signer“ noch mal den Nachnamen eintippen.
  9. Wenn ihr alle erfor­der­li­chen Pflichtfelder aus­ge­füllt habt, erscheint unten ein blau­es „Click to sign“-Feld, was ihr betä­ti­gen könnt.
  10. Nun seid ihr fer­tig und es soll­te als Bestätigung ein klei­nes grü­nes Kästchen erschei­nen, dass alle Eingaben gespei­chert wur­den. Per Mail erhal­tet ihr dann eini­ge Nachrichten von Adobe: Eine Mail, dass eine Unterschrift ange­fragt wur­de, eine Mail mit eurer aus­ge­füll­ten Kopie des W‑8BEN-​Formulars sowie etwas spä­ter hof­fent­lich die Bestätigung, dass eurer Steuerformular akzep­tiert wur­de. Im Bereich „Steuerunformationen“ (sie­he Punkt 3) müss­te dann das neue Ablaufdatum vom Formular stehen.
Screenshot zu Schritt 2 und 3
Schritt 4
Schritt 5
Schritt 6
Schritt 7
Schritt 8
Schritt 9
Schritt 10

13 Gedanken zu „Steuerformular bei Adobe Stock aktualisieren – Ausfüllhilfe“

  1. Danke!
    Bin ein klein wenig ver­wirrt. Du hast in den Bildern das „W‑9“ Formular ange­kreuzt, dann kommt aber bei der Ausfüllhilfe das W‑8BEN.
    Bei die­sem Formular muss unter Part II nach dem ein­ge­ben „Austria“ aber wei­te­re Felder unter Punkt 10 eingeben…
    Wenn ich Germany ankreu­ze gibt es die­se Felder nicht. Haben die da was geändert?
    Bei w‑9 kann man zB kein Geburtsdatum eingeben.
    Mal recherchieren…

  2. @Erwin: Nein, das W‑9 Formular scheint vor­ausge­wählt zu sein, bei mei­ner Auswahl habe ich wie beschrie­ben das mitt­le­re Feld genom­men und erhal­te dann das W‑8BEN-​Formular.
    Zu den Details für Österreich kann ich lei­der nichts sagen.

  3. @Erwin ich habe das glei­che Problem. Bei Shutterstock gibt es in die­ser Section auch spe­zi­el­le Formulierungen für Österreich, nur fül­len die es für den Anbieter aus. Ich hab selbst lei­der auch kei­ne Idee, was in dem Fall bei Adobe ein­zu­tra­gen ist.

    Ich habe nun mal Adobe Stock geschrie­ben, und um Hilfe gebe­ten. Ich kann ger­ne ein Update geben, sobald es mit Adobe geklärt ist.

  4. Vielen Dank, Robert. Ich habe das Ausfüllen die letz­ten Tage vor mir her­ge­scho­ben, aber mit Deiner Anleitung habe ich es jetzt in 5 Minuten erle­digt. Super 🙂

  5. Alles klar, dan­ke Dir!
    Ja, bis jetzt war bei uns da auch nichts zum Ausfüllen. Muss ich mir ansehen.
    Ein Jahr noch, dann kann „Gina“ ihre ver­dien­te Pension genießen. 🙂

  6. Hallo Robert
    Vielen Dank für dei­nen Beitrag
    Hat mir sehr geholfen
    sind zwar nur klein­gkei­ten die man aus­fül­len muss
    aber die sind für unkun­di­ge nicht einfach
    vie­le Grüsse von Oswald

  7. Du hast recht, Robert. Es sind natür­lich die glei­chen Bestimmungen. Adobe Support kam prompt zurück und hat auf den Artikel ver­wie­sen, in dem die Steuersätze fest­ge­hal­ten sind:

    https://helpx.adobe.com/de/stock/contributor/help/withholding-rates-country.html?cq_ck=1503513388328.ug.html

    Als Österreicher habe ich mich daher nun inhalt­lich an die Formulierungen der Shutterstock Form gehal­ten, Zitat der Form von Shutterstock:

    I cer­ti­fy that the bene­fi­cial owner is a resi­dent of Austria wit­hin the mea­ning of the inco­me tax trea­ty bet­ween the United States and that country.
    Special rates and con­di­ti­ons (if applicable—see inst­ruc­tions): The bene­fi­cial owner is clai­ming the pro­vi­si­ons of Article and paragraph
    12(2) of the trea­ty iden­ti­fied on line 9 abo­ve to claim a 10.00 % rate of with­hol­ding on (spe­ci­fy type of inco­me): moti­on picture/​television con­tent and a 0.00% rate of with­hol­ding on image and other content.“

    Vielen Dank Robert wie immer für Deinen promp­ten Artikel zu die­sem Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.