Shutterstock kürzt Fotografen‐Honorare

Lange Zeit hät­te kaum jemand geglaubt, dass sol­che Schlagzeilen die Runde machen. Shutterstock galt in der Branche als der Saubermann, was den Umgang mit Fotografen anging. Nach dem Börsengang im Oktober 2012 scheint jedoch ein här­te­rer Wind zu wehen. Zuerst wur­den im März 2013 die Lizenzbedingungen „ange­passt“. Da wur­de zum Beispiel die maxi­mal erlaub­te Druckauflage … Shutterstock kürzt Fotografen‐Honorare wei­ter­le­sen