Ergebnis meines Spendenaufrufs für Reporter ohne Grenzen

Das sind doch gute Nachrichten zum Jahresanfang.

Wir haben zusam­men etwas mehr Geld für den Verein „Reporter ohne Grenzen“ sam­meln kön­nen als letz­tes Jahr.

Dank eurer Teilnahme konn­te ich vor­hin 180 Euro über­wei­sen, um die Pressefreiheit hoch­zu­hal­ten.

Mein Dank geht an die Blogs, die teil­ge­nom­men haben:

  1. http://www.foto-macher.com/reporter-ohne-grenzen
  2. http://ulandgraf.blogspot.de/2012/12/spendenaktion-reporter-ohne-grenzen-von.html
  3. http://blog.rohweder.org/2012/12/25/reporter-ohne-grenzen
  4. http://js-pic.blogspot.com/2012/12/reporter-ohne-grenzen-spende-zu.html
  5. http://www.ju-blog.de/2012/off-topic-oder-etwa-doch-nicht-spendenaktion-an-reporter-ohne-grenzen
  6. http://www.oberlehrer.de/?p=10360
  7. http://www.spieker-woschek.de/2012/12/frohe-weihnachten-2/
  8. http://stockshooter.de/cgi-bin/weblog_basic/index.php?p=692
  9. http://www.fotobude.de/index.php/tagebuch/73-reporter-ohne-grenzen-spendenaktion
  10. http://klausheidemann.blogspot.de/2012/12/robert-kneschle-spendet-wieder-reporter.html
  11. http://danielbierstedt.de/blog/2012/12/reporter-ohne-grenzen
  12. http://www.lirzer.at/karl/blog/2012–12-27/spendenaktion-von-robert-kneschke-fuer-reporter-ohne-grenzen
  13. http://www.kurzgeschichten.de
  14. http://www.isabelmeyer.de
  15. http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=17078 (zwar ein Forum, aber ich habs trotz­dem gezählt)
  16. http://www.floriantietgen.de/?Neuigkeiten
  17. http://www.anna-stefan.net/2013/01/02/blogger-in-gefahr
  18. + 10 Euro von mir selbst ergibt ins­ge­samt 180 Euro

Vielen Dank noch mal und bis zum nächs­ten Jahr!

2 Gedanken zu „Ergebnis meines Spendenaufrufs für Reporter ohne Grenzen“

Kommentare sind geschlossen.