Dritte erweiterte Neuauflage meines Stockfotografie-Buchs kommt

Morgen, am 11. September ist es soweit! Rechtzeitig vor der Photokina erscheint die drit­te, wie­der erwei­ter­te, über­ar­bei­te­te und kom­plett aktua­li­sier­te Neuauflage mei­nes Buchs „Stockfotografie – Geld ver­die­nen mit eige­nen Fotos“*.

Schon wie­der? Ja.

Dank eurer vie­len posi­ti­ven Kommentare ist das Buch in den zwei­ein­halb Jahren seit der Erstveröffentlichung im Februar 2010 zum Standardwerk im Bereich der Bilderbranche gewor­den.

Damit das auch so bleibt, habe ich wei­ter dar­an gear­bei­tet, um eini­ge Fehler aus­zu­bes­sern, vie­le Daten, Zahlen und Fakten auf den neus­ten Stand zu brin­gen (gar nicht so ein­fach in einer Branche, die alle paar Wochen die Richtung ändert) und basie­rend auf eurem Feedback auch noch mehr Informationen ins Buch auf­zu­neh­men.

Hier eini­ge Beispiele für neu dazu gekom­me­ne Bereiche:

  • Tipps zum Vorgehen bei Bilderklau
  • Typische Bildfehler wie Chromatische Abberation oder Moiré und ihre schnel­le Entfernung oder Milderung
  • Hinweise für Verhandlungen mit Bildagenturen
  • Vorteile und Nachteile von Exklusivität bei Bildagenturen
  • Checkliste: Häufige Fehler bei hoch­ge­la­de­nen Bildern
  • Ausführliche Interviews mit vier guten Stockfotografen, in denen sie Einblick in ihre Arbeitsweisen geben und ihre Erfahrungen tei­len
  • und vie­les mehr…

Auch wenn wie­der über 80 neue Seiten dazu­ge­kom­men sind, könnt ihr das Buch wie gewohnt für 29,95 Euro kau­fen.

Lohnt sich das Upgrade?

Wer das Buch immer noch nicht gekauft hat, kann jetzt end­li­ch gedan­ken­los zugrei­fen, wenn er sei­ne Fotos ver­kau­fen will. Wer die Erstauflage mit dem roten Cover hat, dem emp­feh­le ich eben­falls einen Neukauf, wenn ihm das Buch bis­her gehol­fen hat, denn im Vergleich zur ers­ten Auflage sind jetzt über 150 Seiten mehr dabei, das heißt über 35% neue Informationen. Außerdem haben sich so vie­le Daten geän­dert, dass eini­ge Infos im ers­ten Buch schlicht ver­al­tet sind.

Deshalb jetzt han­deln: Sichere Dir die fri­sche, aktu­el­le drit­te Neuauflage des Buchs „Stockfotografie“*!

* Affiliate-Link

6 Gedanken zu „Dritte erweiterte Neuauflage meines Stockfotografie-Buchs kommt“

  1. Für Besitzer der ers­ten Auflage emp­fiehl­st du den Kauf der drit­ten. Wie siehts denn für Besitzer der zwei­ten Auflage aus die zudem noch dei­nen Blog ver­fol­gen?

    Eigentlich né blö­de Frage direkt an den Author, aber ich stell Sie ein­fach trotz­dem mal 😉

  2. @Heiko: Gute Frage. Wenn Du das Buch regel­mä­ßig als Nachschlagewerk o.ä. nutzt, ist die Neuauflage viel­leicht auch sinn­voll, weil Du Zeit sparst und alle Informationen schön aktu­ell gehal­ten sind. Aber wenn Du die zwei­te Auflage schon hast, ist es nicht zwin­gend erfor­der­li­ch. Ich wer­de aber für eine Weile kei­ne Überarbeitung mehr machen, damit ich mich ande­ren Projekten wid­men kann, die drit­te Auflage wird also für min­des­tens zwei Jahre der „Stand der Dinge“ sein.

  3. Danke für dei­ne ehr­li­che Antwort Robert. Ich den­ke ich werd mir die 3. Auflage trotz­dem kau­fen. Erstens weil du ja mein­test erst­mal gibt kein neu­es Update und zwei­tens, ich hab gesehn dass ich für mei­ne 2. Auflage bei einem bekann­ten Anbieter noch 33% des Kaufpreises bekom­me 🙂

  4. Wieso steht bei Amazon :

    Gewöhnlich ver­sand­fer­tig in 1 bis 3 Wochen.
    Verkauf und Versand durch Amazon.de. Geschenkverpackung ver­füg­bar

    Wird das auf Bestellung erst gedruckt? *fg*

  5. @Marco: Nein, bei der Erstlieferung bestellt Amazon immer nur eini­ge Exemplare, wel­che durch die gesam­mel­ten Vorbestellungen jedoch schnell ver­grif­fen sind. Bis die zwei­te Lieferung bei Amazon ist, ver­ge­hen eben 1–3 Wochen und dana­ch merkt Amazon meist, dass sie mehr Bücher bestel­len soll­ten… 🙂

  6. Hi Robert,
    Also ich hat­te bereits die ers­te Auflage die­ses Buches und wer­de mir die drit­te nun auch bestel­len. Es sind ja eine Menge neue und inter­es­san­te Themen dazu gekom­men. Obwohl ich haupt­säch­li­ch ein Portfolio aus geren­der­ten Bilder habe, möch­te ich mich jedoch auf den lau­fen­den hal­ten was die Fotografie angeht. Vielleicht wer­de ich zukünf­tig, ange­regt durch dein Buch, auch mehr in Richtung Stocks machen.

    Herzliche Grüße aus Berlin
    York

Kommentare sind geschlossen.