Ergebnisse und Lehren aus meinem großen Fotografie-Gewinnspiel

Trommelwirbel! Ich darf die 13 Gewinner mei­nes Gewinnspiels zur Feier des 500. Artikels in die­sem Blog bekannt­ge­ben!

In den Kommentaren mei­nes Gewinnspiel-Artikels kamen 142 Beiträge zusam­men. Ich habe die­se per Hand über­prüft, ob alle die Teilnahmebedingungen erfüllt haben (mehr dazu unten) und die­je­ni­gen aus­sor­tiert, wel­che lei­der nicht rich­tig mit­ge­macht haben. Das waren ca. 30 Beiträge. Den rest­li­chen Kommentaren habe ich – chro­no­lo­gi­sch auf­stei­gend – ent­spre­chend den Teilnahmebedingungen eine oder zwei Losnummern zuge­wie­sen. Das ergab 110 Lose, die gewin­nen kön­nen.

Auf der Webseite random.org habe ich mir per Zufallsgenerator dann 13 Nummern im Bereich 1–110 zie­hen las­sen. Hier die Gewinner-Lose:

Aber wel­che Lose gehö­ren zu wel­chem Kommentator?

Hier die Kurz-Übersicht:

  1. Gewinner: Los 23 – Sebastian
  2. Gewinner: Los 36 – Kim
  3. Gewinner: Los 2 – wl
  4. Gewinner: Los 72 – Abra Xas
  5. Gewinner: Los 55 – gfgfgf
  6. Gewinner: Los 22 – Sebastian (ihr seht, dop­pel­te Gewinnchancen kön­nen sich loh­nen)
  7. Gewinner: Los 44 – Björn Lischer
  8. Gewinner: Los 102 – Thomas Schwede
  9. Gewinner: Los 78 – Maximilian
  10. Gewinner: Los 27 – Melanie
  11. Gewinner: Los 34 – Uwe Landgraf
  12. Gewinner: Los 85 – Julia
  13. Gewinner: Los 77 – David

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Hier die voll­stän­di­ge Übersicht, wer wel­che Losnummer erhal­ten hat und wel­che Kommentare ungül­tig erklärt wer­den muss­ten (Klick auf das Bild für eine Großansicht oder abspei­chern und anschau­en):

Ich wer­de jetzt die Gewinner nach­ein­an­der anschrei­ben. Zuerst darf sich der ers­te Gewinner aus den 13 Preisen etwas aus­su­chen, der zwei­te Gewinner aus den rest­li­chen Preisen und so wei­ter. Falls sich jemand inner­halb einer Woche nicht auf mei­ne Email mel­den soll­te (im Spam-Filter nach­schau­en), dann wer­de ich spä­ter noch Lose zie­hen, um alle Preise zu ver­ge­ben.

Waren mei­ne Regeln zu streng?

Vermutlich habe ich die Teilnahme am Gewinnspiel an zu hohe Erwartungen geknüpft. Anders kann ich mir nicht erklä­ren, dass ich bei stren­ger Auslegung der Regeln locker über die Hälfte der Teilnehmer hät­te dis­qua­li­fi­zie­ren müs­sen. Die Regeln lau­te­ten: Um teil­zu­neh­men, mus­s­te jemand über das Gewinnspiel mit Link in sei­nem Facebook- oder Twitter-Account berich­ten oder in sei­nem Blog dar­auf hin­wei­sen. Zusätzlich mus­s­te die Lieblingskategorie in mei­nem Blog genannt wer­den und zu wel­chem Thema der Leser in Zukunft mehr von mir lesen wol­len wür­de.

An den letz­ten bei­den Bedingungen sind vie­le geschei­tert. Dabei hat­ten die­se Bedingungen ihre Gründe und ich habe sie extra rot mar­kiert, damit sie auch auf­fal­len und nicht über­le­sen wer­den. Ich habe mich des­we­gen ent­schlos­sen, bei­de Bedingungen zu einer zusam­men­zu­fas­sen. Um teil­zu­neh­men, mus­s­te neben dem Link die Lieblingskategorie oder ein Wunschthema genannt wer­den.

Viele hat­ten auch Probleme, den rich­ti­gen Link der Facebook-Status-ID zu fin­den. Wenn es mir mög­li­ch war, das heißt, wenn ich mit mei­nem Facebook-Account das Profil des Teilnehmers anse­hen konn­te, habe ich den rich­ti­gen Link raus­ge­sucht, oben mit in die Übersicht ein­ge­tra­gen und den Kommentar gezählt.

Wann wur­de ein Kommentar ungül­tig?

Leider mus­s­te ich trotz­dem eini­ge Kommentare igno­rie­ren. Einige haben weder eine Kategorie noch ihr Wunschthema genannt. Bei man­chen Kommentaren war der Link fal­sch oder der not­wen­di­ge Inhalt nicht auf­find­bar. Zum Beispiel hat jemand nur die URL sei­nes Blogs gepos­tet, ohne dort auf das Gewinnspiel hin­zu­wei­sen. Einige Blogs konn­te ich nicht mit­zäh­len, weil es soge­nann­te „Gewinnspielblogs“ waren, die eben­falls von der Teilnahme aus­ge­schlos­sen sind.

Warum bekom­men nur man­che zwei Lose?

Gemäß den Teilnahmebedingungen konn­te nur jemand zwei Lose bekom­men, der mit Blog und Facebook-Link teil­ge­nom­men hat oder mit Blog und Twitter-Link. Einige haben mit Facebook und Twitter teil­ge­nom­men, was ich jedoch nur 1x zäh­len konn­te.

Lehren aus dem Gewinnspiel

Ich hat­te im Blog ja bis­her zwei Gewinnspiele ver­an­stal­tet, die auf viel Resonanz gesto­ßen sind. Ehrlich gesagt hat­te ich mir ange­sichts der vie­len tol­len Preisen mehr Teilnehmer erwar­tet. Aber wahr­schein­li­ch waren die Regeln doch zu kom­pli­ziert. Dabei hat­te das Gründe: Ich woll­te die Leute mit Preisen beloh­nen, die regel­mä­ßig mei­nen Blog lesen. Diese haben in der Regel auch die Teilnahmebedingungen gründ­li­ch gele­sen. Damit konn­te ich halb­wegs die Leute raus­fil­tern, die sich über­all an vie­len Gewinnspielen betei­li­gen, ohne einen Bezug zum ver­an­stal­ten­den Blog zu haben. Ich hät­te mir gewünscht, eine bes­se­re Methode zu fin­den, um sicher­zu­stel­len, dass die Leute den Blog lesen, aber mir ist kei­ne ein­ge­fal­len.

Im Nachhinein ist mir die Idee gekom­men, dass ich die Gewinner nicht per Email anschrei­be, son­dern nur im Blog nen­ne und die­se sich dann bei mir mel­den müss­ten. Aber das hät­te ich vor Beginn des Gewinnspiels erwäh­nen müs­sen, des­halb geht es dies­mal nicht.

Außerdem habe ich gemerkt, dass gar nicht so vie­le Preise not­wen­dig sind, um Euch für ein Gewinnspiel zu begeis­tern. Ich freue mich, dass sich vie­le Firmen betei­ligt haben und wirk­li­ch hilf­rei­che Dinge für Fotografen bei­ge­steu­ert haben, aber die Organisation im Hintergrund erfor­der­te viel Zeit und Planung. Auch jetzt nach der Bekanntgabe der Gewinner hört für mich die Arbeit nicht auf, weil ich die Gewinnvergabe koor­di­nie­ren muss und eini­ge Gewinne selbst ver­schi­cke. Das nächs­te Mal wer­de ich sol­che Aktionen wie­der etwas klei­ner auf­zie­hen.

Jetzt aber noch mal Gratulation an die Gewinner: Ihr bekommt Emails von mir.

Was sind eure Erfahrungen aus sol­chen Verlosungen oder Gewinnspielen?

8 Gedanken zu „Ergebnisse und Lehren aus meinem großen Fotografie-Gewinnspiel“

  1. Hallo Robert,

    ich möch­te mich bei dir bedan­ken, dass du dir Mühen für uns Mitleser machst und dar­über hin­aus dein umfang­rei­ches Wissen den Lesern dei­nes Blogs ver­mit­tel­st.
    Ich neh­me regel­mä­ßig an Gewinnspielen teil, die von Blogschreibern ver­an­stal­tet wer­den. Die Bedingungen sind hier fair und ich habe auch schon mehr­fach etwas gewon­nen. An Gewinnspielen in diver­sen Fotozeitschriften habe ich auch schon teil­ge­nom­men (hier aber noch nichts gewon­nen).
    Ansonsten las­se ich Gewinnspiele/Preisausschreiben links lie­gen.

    Nochmals Danke!

    lg Uwe

  2. Hallo Robert,

    auch von mei­ner Seite noch­mals Dank an Dich für die Mühe, die Du dir immer machst. Ich fand die Regeln fair und für die Preise ange­mes­sen. Ein wenig Arbeit darf schon mal sein. Von nix kommt halt auch nix. Ich habe schon eine Mail geschickt und freue mich schon sehr auf das Paket! 

    Vielen Dank und vie­le Grüße

    Kim

  3. Wie man an mei­nen Kommentaren sehen kann, hat­te ich die eine Bedingung, Kategorie zu nen­nen und zu schrei­ben, wor­über ich mehr bei Dir lesen möch­te, auch erst über­le­sen. Wenn man aber Deinen Blog öfter auf­ruft (und auch die Kommentare mal liest), fin­det man sei­nen Fehler schnell. Von daher fand ich das auch gar nicht schlecht, um die „egal-was-es-ist-ich-nehme-mal-dran-teil“-Leute raus zu fil­tern.

    Ich habe die­ses Mal zwar nicht bei den Gewinnern, aber das macht ja auch nichts. Der Ringblitzadapter, denn ich mal bei Dir gewon­nen hat­te, ver­rich­tet hier immer noch sei­nen Dienst. Und man muss ja nicht über­trei­ben. 😉

    lg
    Ralf

  4. Hallo Robert,
    lei­der hast Du mei­ne posts für ungül­tig erklärt 🙁
    da ich alle dei­ne Berichte alle ger­ne lese habe ich auch kein Lieblings Thema
    schrei­ben ist aber nicht mei­ne Stärke des wegen sind mei­ne Kommentare etwas Kurtz gera­ten
    und wer­de des­we­gen erst­mal nur noch lesen und nicht mehr an Spielen teil­neh­men
    lg eddy

  5. Ich hät­te bei der Vielzahl nicht eine so schnel­le Auswertung erwar­tet. Aber die Gründlichkeit ist man ja hier gewohnt. 🙂
    Glückwunsch an die glück­li­chen Gewinner.

Kommentare sind geschlossen.