Schlagwort-Archive: Vorbestellung

Boom! Mein Stockfotografie-Buch ist explodiert!

Ja, rich­tig gele­sen. Das heißt aber nicht, dass sich mein Buch in Fetzen auf­ge­löst hat. Im Gegenteil. Statt der ursprüng­li­ch geplan­ten 256 Seiten sind es nun 416 Seiten gewor­den. Vergleicht das mit der Konkurrenz! 🙂

Dafür muss­ten wir jedoch den Preis auf 24,95 Euro anhe­ben. Ich habe ges­tern die ers­te Satzfahne zur Ansicht bekom­men und freue mich sehr, wie sich alles ent­wi­ckelt. Nach eini­gen Korrekturen und Ergänzungen soll­te das Buch wie geplant Anfang Januar in den Druck gehen. Auch das Cover hat sich gering­fü­gig geän­dert, da es statt des geplan­ten qua­dra­ti­schen Formats nun doch als Hochformat gedruckt wird. So sieht es aus:

stockfotografie-cover-robert-kneschke

Mein Buch „Stockfotografie. Geld ver­die­nen mit eige­nen Fotos“* (ISBN 978–3-8266–5886-0) kann bei Amazon.de jetzt vor­be­stellt wer­den. Wer das schon gemacht hat, wird von Amazon.de bald eine kur­ze Mitteilung über die Preisänderung erhal­ten.

* Affiliate Link (Ihr zahlt nicht mehr, ich erhal­te eine klei­ne Provision beim Kauf)

Vorbestellung: Mein Stockfotografie-Buch

Mein Buch „Stockfotografie. Geld ver­die­nen mit eige­nen Fotos“* ist jetzt end­li­ch bei Amazon.de gelis­tet und kann vor­be­stellt wer­den. Gehört zu den ers­ten, die es lesen!

Als Erscheinungsdatum wird Februar 2010 ange­zeigt, aber wir geben uns gro­ße Mühe, dass wir schon Ende Januar die fer­ti­gen Bücher in den Händen hal­ten. Mein Manuskript habe ich abge­ge­ben, jetzt ist es in der Sprachkorrektur. Danach kom­men die Unterlagen in den Satz und dann zur Druckerei.

Wer sich die Mühe macht und die Seitenzahlen der erhält­li­chen Bücher zum Thema „Stockfotografie“ zu ver­glei­chen, wird mer­ken, dass mein Buch am meis­ten Seiten hat. Ich ver­spre­che, dass dar­in mehr Informationen zu fin­den sein wer­den als in den ande­ren Büchern. Danke auch an Euch Blogleser, die mir per Kommentar oder Email wei­te­re Anregungen gege­ben haben, die ich letz­te Woche noch mit auf­ge­nom­men habe.

So, nun genug der Eigenwerbung. Ich freue mich auf Eure Vorbestellungen.

* Affiliate-Link (Du zahl­st nicht mehr, ich erhal­te eine klei­ne Provision beim Kauf)