Schlagwort-Archive: Topmodel

Germany’s Next Topmodel – Was in der vierten Staffel passiert

Am Donnerstag, den 12. Februar 2009 um 20.15 Uhr wird auf Pro7 die vier­te Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ begin­nen. Beworben haben sich 18.786 Mädchen.

gntm_mg_3918_heidi_finalistinnen_01_klein
Doch ist das dort gezeigt Bild rea­lis­ti­sch? Jein.

In der Sendung wird vor allem ein klei­ner Teil des Model-Business behan­delt: Der von Top-Models, die vor allem viel Laufsteg-Aufträge bekom­men. Die vie­len Models, die bei­spiels­wei­se allein wegen ihrer Größe oder des Gewichts nie für Laufstege gebucht wür­den, aber trotz­dem gut von Fotoaufträgen leben kön­nen, inter­es­sie­ren da nicht. Dabei gibt es sie: Charaktergesichter, Aktmodelle oder Seniorenmodels zum Beispiel.

Und um eini­gen Nachwuchs-Models zu zei­gen, auf was sie sich ein­stel­len müs­sen, hier eini­ge Voraussagen für die vier­te Staffel, die garan­tiert ein­tref­fen wer­den:

  • Es wer­den von min­des­tens einer Kandidatin Nacktbilder oder ähn­li­ches auf­tau­chen.
  • Es wird min­des­tens eine „Zicke“ im Team geben.
  • Es wird ein Shooting in Bademode statt­fin­den.
  • Eine Kandidatin wird sich min­des­tens wei­gern, ein Fotoshooting zu machen oder eine Aufgabe zu erfül­len.
  • Es wird ein Shooting zusam­men mit einem Mann oder meh­re­ren Männern geben.
  • Tränen! Ganz viel Tränen wird es geben.

Habe ich etwas ver­ges­sen?

Verwandte Artikel:
Bewerbungsstart für Germany’s Next Topmodel – 4. Staffel

Fototermin von Germany’s Next Topmodel

Bewerbungsstart für Germany’s Next Topmodel – 4. Staffel

Bei der drit­ten Staffel von Germany’s Next Topmodel haben sich über 18.000 Mädchen ab 16 Jahren bewor­ben. Wie vie­le wer­den es dies­mal? Die Bewerbungen für die vier­te Staffel der Topmodel-Sendung kön­nen nun bis zum 10.12.2008 ein­ge­sen­det wer­den. Mehr Informationen auf der Webseite von Heidi Klum.

Ein klei­ner Hinweis an die ange­hen­den Models: Bitte lest Euch die Teilnahmebedingungen und vor allem die Einverständniserklärung gen­au durch.

Da steht unter ande­rem:

Mit mei­ner Unterschrift erklä­re ich mich ein­ver­stan­den mit der unent­gelt­li­chen Anfertigung von Ton- und Bildaufnahmen anläss­li­ch der Produktion der TV Serie Germany´s next Topmodel – by Heidi Klum. Gleichzeitig räu­me ich der […] Produktions GmbH und ProSieben […] an den ange­fer­tig­ten Ton- und/oder Bildaufnahmen […] unent­gelt­li­ch alle ent­ste­hen­den oder bereits ent­stan­de­nen urhe­ber­recht­li­chen Nutzungs-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits- oder sons­ti­gen Rechte (z.B. Merchandising, Drucknebenrechte, Online-/Internetrechte). Dies gilt auch für die von mir mit­ge­brach­ten Bild- und Tonmaterialien.“ (Hervorhebung von mir)

Insbesondere der letz­te Satz ist wich­tig, wenn ihr für Eure Bewerbung Fotos ein­sen­det, die ihr mit pro­fes­sio­nel­len Fotografen gemacht habt. Falls ihr dort etwas unter­schrie­ben habt, kann es gut sein, dass ihr nicht alle Rechte besitzt, die nötig sind, um der „Germany’s Next Topmodel“-Sendung die Rechte dar­an abzu­tre­ten.

Die Aufnahmen zur Sendung wer­den dann unge­fähr von Mitte Januar bis Ende März 2009 statt­fin­den.

Übrigens prä­sen­tiert die Gewinnerin der ers­ten Staffel, Lena Gehrke, in Österreich die Sendung „Austria’s Next Topmodel“ und sucht eben­falls Bewerberinnen.

Nachtrag 27.09.2008: Michael Kirchner vom Studio-Blog mel­det, dass auch die Schweiz ihr Topmodel sucht, wie­der mit Bruce Darnell.

Verwandte Themen:
Fototermin von Germany’s Next Topmodel
12 Tipps für Model-Posen
Germany’s Next Topmodel am 2. Oktober