Schlagwort-Archive: Top 15

Die Fotografen mit den größten Portfolios bei Shutterstock (und andere Statistiken)

Wer kann aus dem Stehgreif sagen, welche Fotografen die meisten Bilder bei der Microstock-Bildagentur Shutterstock* haben?

Nein, es sind nicht die üblichen Verdächtigen.

Hier mal die Top 15 Fotografen mit den meisten Bildern bei Shutterstock:

  1. Helga Esteb: 67.798 Dateien (Celebrity)
  2. John T Takai: 67.272 Dateien (Illustrationen)
  3. Netfalls: 53.646 Dateien (People, Lifestyle)
  4. Yuri Arcurs: 53.388 Dateien (People, Lifestyle)
  5. wavebreakmedia: 52.062 Dateien (People, Lifestyle)
  6. P.Uzunova: 47.320 Dateien (Hintergründe, Reisen)
  7. Featureflash: 43.734 Dateien (Celebrity)
  8. lineartestpilot: 41.395 Dateien (Illustrationen)
  9. Gregory Gerber: 40.824 Dateien (Food)
  10. Elnur: 39.780 Dateien (Freisteller)
  11. Shebeko: 38.168 Dateien (Food)
  12. High Leg Studio: 37.632 Dateien (Illustrationen)
  13. Kheng Guan Toh: 37.349 Dateien (Illustrationen)
  14. ilolab: 36.373 Dateien (Hintergründe, Texturen)
  15. Vit Smolek: 35.684 Dateien (Abstrakt)

Diese Liste ist nur ein winziger Ausschnitt aus den Daten, die der russische Fotograf Serge Black auf seiner Seite Microstock time zur Verfügung stellt. Die Liste umfasst bei ihm alle Shutterstock-Mitglieder, die mindestens ein Bild hochgeladen haben, das sind ca. 33.200 Leute. Außerdem schlüsselt er das Verhältnis von Fotos/Illstrationen im Portfolio auf, von vertikalen/horizontalen Bildern und so weiter.

Es gibt desweiteren eine Übersicht, wie das Verhältnis insgesamt zwischen Fotografen und Illustratoren gewichtet ist und über die Entwicklung der Neuanmeldungen von Fotografen. Ich habe letzteres mal grafisch aufbereitet:

Das Boomjahr war demnach 2009, beim Rückgang der Anmeldungen für 2011 muss jedoch berücksichtigt werden, dass die vorliegenden Zahlen noch vom Oktober 2011 sind, aber selbst bis zum Jahresende wird der Wert von 2010 sicher nicht wieder aufgeholt werden.

Hier noch die grafische Übersicht über die Verteilung der Portfoliogrößen unter allen Mitgliedern:


Ca. 49% der Fotografen haben demnach weniger als 100 Bilder im Portfolio. Die 25 Kontributoren mit den größten Portfolios hingegen haben zusammen ca. eine Million Dateien im Angebot. Ein Hinweis zum Lesen des Diagramms. Es ist logisch, dass die Zahl nach oben hin immer weiter abnimmt, weil jeder der Fotografen einer höheren Portfolio-Größe automatisch auch bei den geringeren Portfolio-Größen mitgerechnet wird (abgesehen von der ersten „weniger als 50 Dateien“-Kategorie). Ich selbst habe ca. 600 Fotografen vor mir, die ein größeres Portfolio haben als ich.

Und wie steht ihr da? Was für spannende Rückschlüsse lassen sich aus diesen Daten noch ziehen?

* Affiliate-Link