Schlagwort-Archive: Schöningh Verlag

Fotoverkauf durch meine „Pimp My Stock!“-Serie

Weihnachten ist doch die richtige Zeit für Geschichten mit Herz.

Deshalb heute eine kleine Erfolgsgeschichte.

In meiner Serie „Pimp My Stock!“ bespreche ich regelmäßig und kostenlos Fotos auf ihre Verkäuflichkeit hin.

In der Folge 5 hatte ich 2009 die Fotos von Wole alias „Bilderquelle“ besprochen, die meisten davon sehr wohlwollend, darunter auch dieses Bild einer alten Frau mit Erdbeeren:

Ich schrieb:

„Das erste Foto ist von einer alten Frau im Garten mit einer Erdbeere in der Hand. Dieser kleine rote Punkt vor dem grünen Hintergrund sorgt für einen schönen Farbkontrast. Die blau/gelbe-Schürze mit der ebenso blau/gelben-Bluse tragen auch dazu bei und tauchen das Bild in satte, strahlende Primärfarben. Der Anschnitt ist knapp, aber gut gesetzt und das Format ungewöhnlich. Das Aufhelllicht kommt weich und dezent von schräg vorne. Thematisch sind Senioren in ländlicher Umgebung und “gesunde Ernährung” gefragte Themen, weshalb diese Foto auf jeden Fall ein super Stockfoto ist!“

So sahen das wohl auch die Kunden.

Im April 2011 bekam ich die Mail einer Mitarbeiterin des Schöningh Verlags, die das Foto unbedingt für ein Schulbuch nutzen wollte und um ein Angebot bat. Sie schickte sogar ein Layout-Beispiel mit, wie die fertige Seite aussehen würde. Da ich die Kontaktdaten des Fotografen hatte, schickte ich der Verlagsfrau den Link zu dem Bild bei Fotolia*, wo es gekauft werden konnte. Kurz darauf wurde es in Druckgröße runtergeladen und vor paar Tagen informierte mich der Fotograf, dass er endlich das SchulbuchPolitik und Wirtschaft Klasse 5/6„* in der Hand habe, wo auf Seite 67 sein Bild zu sehen ist:


Herzlichen Glückwunsch! Damit ist es jetzt offiziell, dass eine Teilnahme an der „Pimp My Stock“-Serie euren Verkaufserfolg fördern kann. Hier mehr Infos über die kostenlose Teilnahme.

Über welchen Foto-Verkauf habt ihr euch in letzter Zeit besonders gefreut?


* Affiliate-Link