Schlagwort-Archive: RayFlas

Großes Gewinnspiel zur Feier des 400. Artikels

Es gibt was zu fei­ern!

Was ihr hier lest, ist der 400. Artikel im Blog.

Zugegeben, kei­ne ganz run­de Zahl, aber ich hat­te etwas zu ver­schen­ken. Dalibor Zyka, der tsche­chi­sche Fotograf, der auf der Photokina 2006 den RayFlash-Ringblitz-Adapter* vor­ge­stellt hat, hat mir einen geschickt, weil ich das Teil dau­ernd benut­ze und z.B. hier im Blog erwäh­ne. Finde ich cool – sowohl den Ringblitz-Adapter als auch sein Geschenk, was ich natür­li­ch sofort an Euch, lie­be Leserinnen und Leser, wei­ter­rei­chen möch­te.

Aber zu einer rich­ti­gen Verlosung gehö­ren meh­re­re Preise, des­we­gen haben mein Verlag und ich noch was drauf­ge­legt.

WAS sind die Preise?

  1. Preis: RayFlash Ringblitz-Adapter (Modell 170–2), Wert 129 Euro.
    Hinweis: Das vor­han­de­ne Modell ist für den Canon Speedlite 580EX II in Kombination mit einer Canon 7D, 5D MKII, 5D, 40D, 30D, 20D oder 10D. Falls ihr eine Nikon habt, müss­tet ihr oben den Adapter viel­leicht ankle­ben oder eine DIY-Lösung bas­teln. UPDATE 11.8.2010: Natürlich kann dem Gewinn auch eine Nikon-Version zur Verfügung gestellt wer­den.
  2. Preis: Buch „Entfesselt blit­zen“ von Hendrik Roggemann, Wert 29,95 Euro
    Mehr Infos zum Buch fin­det ihr hier*.
  3. Preis: Fotobuch „People“ von Robert Kneschke, Wert 39 Euro
    Mehr Infos zum Buch fin­det ihr hier.

WIE neh­me ich an der Verlosung teil?

Um am Gewinnspiel teil­zu­neh­men, ver­lin­ke bit­te ein­fach in Deinem Blog, bei Twitter oder Facebook auf die­sen Artikel und pos­te den ent­spre­chen­den Link hier als Kommentar. Beim Blog ist das die Artikel-URL, bei Twitter der Status-ID-Link und bei Facebook der Facebook-ID-Link (sie­he Screenshot).

Da ich am liebs­ten euren Blog-Link sehe, kön­nen Blog-Besitzer ihre Gewinnchancen ver­dop­peln, indem sie zusätz­li­ch (oder auto­ma­ti­sch) einen Trackback hier­her sen­den, der als Kommentar gezählt wird.

WANN ist Einsendeschluss?

Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 22.08.2010 um 22 Uhr.

WER ermit­telt den Gewinner?

Nach Ablauf der Zeit wer­de ich auf der Webseite random.org 3x nach­ein­an­der eine Zahl ermit­teln las­sen von 1 bis zum letz­ten Kommentar vor dem Einsendeschluss. Die Kommentare mit den drei gezo­ge­nen Nummern erhal­ten abstei­gend die drei Preise, wenn sie die oben genann­ten Teilnahmebedingungen erfül­len. Übrigens: Da random.org die Zufallszahlen trotz­dem auf­stei­gend sor­tiert, haben die­je­ni­gen bes­se­re Chancen, die frü­her teil­neh­men. Ich wer­de die Gewinner dana­ch im Blog bekannt geben.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und der Rechtsweg ist aus­ge­schlos­sen.

Okay, ich freue mich auf Eure rege Teilnahme! Viel Spaß!
<br /> <span style=* Affiliate-Link