Schlagwort-Archive: Noah Addis

Stockfotografie-News 2009-08-18

Letzte Woche kamen wieder keine News, da ich im Urlaub war. Muss auch mal sein. Dafür geht’s heute wieder mit aufregenden Meldungen weiter.

  • istockphoto kündigt eine Bildgarantie an. Die Garantie stellt sicher, dass alle Dateien, solange sie bestimmungsgemäß genutzt werden, die Urheberrechte, Warenzeichen und Rechte des geistigen Eigentums einhalten sowie die Persönlichkeitsrechte beachten. iStockphoto übernimmt ab jetzt eventuelle Schäden und Aufwendungen bis zu einer Höhe von 10.000 US$. Wem diese Sicherheit nicht genügt, der kann zusätzlich eine „Erweiterte Garantie“ erwerben. Sie kostet 100 iStock-Credits und erhöht die Leistungen auf eine Gesamtsumme von 250.000 US$. Zwar wirbt istock damit, die erste Agentur mit einer solchen Garantie zu sein, aber andere Agenturen wie Vivozoom haben es vorgemacht. Die haben jedoch nur Fotos, keine Videos oder Audiodateien.
  • Polylooks, die Online-Bildagentur der Deutschen Telekom, startet ihr Angebot ab sofort auch in Großbritannien (UK) unter www.polylooks.co.uk. Zum Marktstart sind über 35.000 Bilder – auch mit britischen Motiven – verfügbar. Um den britischen Kunden diese Bilder schon zum Start anbieten zu können, kooperiert Polylooks mit Monkey Business Images, einer Bildagentur aus Wallingford, UK. Sämtliche Bilder der britischen Agentur sind nun auch über Polylooks zu beziehen – zu denselben Preisen, die auch alle anderen Polylooks-Bilder haben. Zum Marktstart werden die Titel und Schlagworte aller Bilder automatisch ins Englische übersetzt. Betreut wird der britische Ableger von Polylooks aus Deutschland, für britische Kunden steht zusätzlich ein englischer Support via Telefon und E-Mail zur Verfügung.
  • Getty Images kündigt eine Zusammenarbeit mit der News-Firma Daylife an. Zusammen stellen sie das Tool „SmartGalleries“ vor, mit dem automatisch Bildergalerien für Webseiten und Blogs erstellt werden können mit den Foto eines Getty-Abonements.
  • Wem die Anleitung seiner neuen Canon 5D Mark II nicht reicht, der interessiert sich vielleicht für das Buch zur Kamera von ProfiFoto-Redakteur Dirk Böttger. Mit knapp 45 Euro finde ich es leider etwas zu teuer geraten.
  • Corbis nimmt einige renommierte Fotojournalisten in die Bildagentur auf. Dazu zählen u.a. preisgekrönte Nachrichten- und Sportfotografen wie Tim Clayton, Elizabeth Kreutz, Les Stone, Noah Addis und David Turnley.
  • Bei FotoTV zeigt Oliver Rausch von der Fotoschule Köln die Arbeit mit dem hochfrontalen Licht, das auch Marleene Dietrich Licht genannt wird. Die Position zur Lichtquelle, richtige Höhe des Lichts und weitere Tipps werden am Beispiel mit einem Model gezeigt. Viel Spaß beim Anschauen.

Link: Hochfrontales Licht 1

  • Außerdem startet FotoTV jetzt eine monatliche News-Reihe, die später vielleicht zweiwöchentlich erscheinen soll mit Nachrichten rund um die Fotografie. Hier die erste Folge: