Schlagwort-Archive: Microstock-Shooting-Experiment

Das Microstock-Shooting-Experiment – Teil 1: Die Vorstellung

Es ist ein Experiment. Schon über ein Jahr trage ich diesen Gedanken in mir. Nein, seit mehr als zwei Jahren. Bei der ersten Microstock Expo in Berlin fiel mir auf, dass alle Profi-Fotografen ihren Workflow mehr oder weniger identisch in folgende fünf Phasen unterteilten:

  1. Die Analyse
  2. Die Planung
  3. Das Shooting
  4. Die Bearbeitung
  5. Der Vertrieb

Auch ich orientiere mich an diesem Schema. Nun hatte ich die Idee, ein komplettes Microstock-Shooting, von der Idee bis hin zum Upload komplett mit euch Leserinnen und Lesern zu machen.

Sozusagen ein „Gemeinschaftsprojekt“, bei dem wir alle Ideen zusammenlegen und darüber abstimmen, welche dieser Idee ich umsetzen soll.

Ich weiß nicht, ob sich genügend Leute beteiligen würden, was für Ideen wir ausbrüten würden und wie die Ergebnisse aussehen würden.

Ich stelle mir das so vor:
Jede der oben genannten fünf Phasen besteht aus zwei oder drei Runden. In der ersten Runde erkläre ich, worauf zu achten ist, was für Möglichkeiten bestehen und bitte euch Leser dann um weitere Ideen, Kommentare, Vorschläge, Kritik und so weiter. In der zweiten Runde stimmen wir über die vielversprechendsten Vorschläge ab und ggf. stelle ich in der dritten Runde die jeweiligen Ergebnisse vor.

Wer will, kann gerne selbst mitmachen und parallel an einem ähnlichen Shooting arbeiten oder sogar ebenfalls in seinem Foto-Blog darüber berichten, sodass wir unsere Vorschläge und Ergebnisse vergleichen und auch voneinander lernen können. So als „Fotoproduktions-Blogparade„.

In meinem Kopf stelle ich mir das als „großes soziales Live-Making-Of einer Fotoproduktion“ vor.

Aber vielleicht sieht die Idee in meinem Kopf auch besser aus als in der Realität.

Deshalb frage ich:
Würdet ihr mitmachen? Wie würdet ihr die Teilnahme oder Interaktion gestalten? Wollen wir es wagen?