Schlagwort-Archive: Greasemonkey

Nützliche Greasemonkey-Skripte für Fotolia und Shutterstock gratis

Greasemonkey? Weiß jemand nicht, was das ist? Das ist der Name einer sehr nütz­li­chen Add-Ons für den Browser Firefox, wel­ches hier kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den kann.

Mit die­sem Add-On (eine Art App für euren Webbrowser) könnt ihr das Aussehen und das Verhalten von Webseiten mit­tels klei­ner JavaScript-Codes anpas­sen. Wer selbst pro­gram­mie­ren kann, kann damit die tolls­ten Sachen machen. Wer nicht pro­gram­mie­ren kann, ist auf net­te Leute ange­wie­sen, die das für einen erle­di­gen.

Einer die­ser net­ten Leute ist Jörg Stöber (sie­he auch das Interview mit ihm in mei­nem Stockfotografie-Buch*), der hier auf sei­ner Webseite fotogestoeber.de drei sehr nütz­li­che Greasemonkey-Skripte zur Verfügung stellt, wel­che die Fotolia–Webseite ver­bes­sern.

Am bes­ten gefällt mir „Dashboard Tweaks“. Damit wird unter den zuletzt ver­kauf­ten Bildern auch ange­zeigt, wie viel Prozent der Klicks zu einem Verkauf füh­ren, es gibt einen Direkt-Link, um die Bilddaten zu ändern, das Ranking wird rechts ange­zeigt, es gibt einen Direktlink zum Forum und bei den Verkaufsmeldungen wird das lan­ge Wort „Abonnement“ wie­der wie frü­her zu „Abo“ ver­kürzt, damit die Seite les­ba­rer bleibt. Auch bei den eige­nen Bestsellern wer­den die Downloads und die Sales/Views-Prozente ange­zeigt, ohne über das Bild fah­ren zu müs­sen.

Das zwei­te Skript „Bild edi­tie­ren Links in Portfolio Übersicht“  fügt den Link „Bilddaten edi­tie­ren“ auch in der eige­nen Portfolio-Übersicht unter jedes Bild an, zum Beispiel sehr hilf­reich, wenn man schnell die Bildpreise ändern will oder ähn­li­ches. Dafür ist das auch drit­te Skript „Bilddaten-Voreinstellungen“ nütz­li­ch, wel­ches stan­dard­mä­ßig den Startpreis auf 2 Credits und die Erweiterte Lizenz auf 100 Credits setzt. Die genau­en Werte kön­nen durch eige­ne Anpassung des Greasemonkey-Skripts geän­dert wer­den.

Falls die Skripte bei euch nicht funk­tio­nie­ren, soll­tet ihr dar­auf ach­ten, dass ihr ent­we­der auf der deut­schen Fotolia-Seite seid (de.fotolia.com statt www.fotolia.com) oder bei den Benutzereinstellungen für die Skripte den Namensraum „www.fotolia.com“ eben­falls erlau­ben.

Wer nicht Firefox, son­dern Google Chrome als Internet-Browser nutzt, kann statt Greasemonkey die Erweiterung „Tampermonkey“ ver­wen­den, mit denen die oben ver­link­ten Skripte eben­falls funk­tio­nie­ren soll­ten.

Für Shutterstock gibt es ein ande­res nütz­li­ches Nutzerskript von Plrang. Seit der Layout-Umstellung von Shutterstock funk­tio­nie­ren lei­der vie­le Funktionen nicht mehr, weil lan­ge kein Update mehr erfolg­te, aber die detail­lier­ten Verkaufsinfos eines Bildes bei der täg­li­chen Verkaufsliste fin­de ich immer noch prak­ti­sch:

Wenn ihr ande­re Skripte sucht, fin­det ihr vor allem für Google, Facebook, Youtube und ande­re gro­ße Webseiten hier fer­ti­ge Skripte. Wenn ihr euch eben­falls mit JavaScript aus­kennt und für Bildagentur-Webseiten eige­ne Skripte geschrie­ben habt, könnt ihr ger­ne Bescheid geben.

* Affiliate