Schlagwort-Archive: Fotocommunity

Wahl zum besten Fotoblog 2012

Letztes Jahr hatte die Fotocommunity das erste Mal den „besten Fotoblog“ gewählt. Gemeint sind natürlich Fotografie-Blogs, keine Foto-Blogs, aber kürzer klang der Titel wohl griffiger.

Ich landete überraschenderweise auf dem achten Platz und habe euch Leserinnen und Lesern noch nicht mal davon erzählt!

Deshalb möchte ich mal schauen, auf welchem Platz ich lande, wenn ich euch darum bitte, für meinen Blog (und gerne auch für andere lesenswerte Fotografie-Blogs) abzustimmen.

Klickt hier für den Übersichtsartikel bei der Fotocommunity oder direkt hier für das Voting-Formular.

Unter allen Teilnehmern werden außerdem ein iPad mini und zwei Canon-Kameras verlost.

Die Teilnahme endet am 30.6.2013. Vielen Dank schon mal.

Stockfotografie-News 2010-05-14

Auch an diesem Freitag gibt es wieder einige Neuigkeiten aus der bunten Bilderwelt.

  • Die Microstock-Bildagentur Pixamba hört auf.
  • Getty Images kauft die News-Bildagentur Rex Features.
  • Tickets für die große Fotomesse Photokina vom 21.-16.9.2010 in Köln sind jetzt erhältlich. Kleiner Spartipp: Wie letztes Jahr wird es anscheinend von der Fotocommunity wieder verbilligte Tagestickets geben, wie in deren Blog-Kommentaren zu lesen ist.
  • Der Trend geht zum kleinen Bild: Auch die führende Food-Bildagentur StockFood bietet jetzt extrakleine Größen ab 29 Euro an.
  • Die Bildagentur Veer bietet Fotografen mit dem „Veer Dash for Cash„-Programm vom 5.5. bis zum 31.6.2010 die Möglichkeit, pro Bild-Upload bis zu 1,40 Dollar zusätzlich zu verdienen.
  • Party! Am nächsten Freitag, dem 21.5.2010 feiert das Europa-Büro von istockphoto den 10. Geburtstag. Gefeiert wird in der Ankerklause in Berlin-Kreuzberg. Wer noch einen Grund zur Anfahrt nach Berlin braucht: Vom 20.-22.5. findet dort auch die Designerkonferenz TYPO statt.
  • Die Agentur Photoshelter bietet wieder ein kostenloses PDF an, diesmal mit Tipps zum Thema „Blogs für Fotografen„.
  • Die Bildagentur Veer wünscht sich mehr Reisemotive und Bilder von Vätern zum Vatertag.
  • Wer mal was anderes von mir sehen will, dem sei diese Webseite (vor allem der Bereich „Inszenierung“) empfohlen: Für das Theaterstück „Die Legende vom armen Heinrich“ von Jugendlichen habe ich ehrenamtlich die Fotos angefertigt.


Wenn ich was vergessen habe, bitte in den Kommentaren ergänzen.

Wer will über Flickr zu Getty Images?

Schon vor Wochen habe ich im Blog gefragt, ob sich der Vertrag mit Getty Images lohnt, nachdem die weltweit größte BIldagentur angefangen hat, in der Fotocommunity Flickr nach neuen Fotografen zu suchen. Wer diese Frage für sich mit „ja“ beantwortet hat und wen die bisherigen ersten Verkaufszahlen überzeugen konnten, bekommt nun eine weitere Möglichkeit, sich Getty Images zu präsentieren, anstatt wie bisher darauf warten zu müssen, von denen entdeckt zu werden.

Ambitionierte Amateur-Fotografen können sich und ihre Bilder nun auch aktiv bei Getty Images bewerben, um Teil der Flickr Kollektion zu werden. Nach Anmeldung auf Flickr können Fotografen ein Portfolio mit ihren zehn besten Bildern – Fotos oder Illustrationen – erstellen und den Link an myflickr@gettyimages.com senden. Getty Images prüft daraufhin die Aufnahmen und achtet auf Stil, technische Umsetzung und Thema. Bei Gefallen wird den Fotografen ein Vertrag mit Getty Images angeboten.

Das ist noch nicht alles. Es gibt einen weiteren Weg. Dazu lasse ich am besten Andy Saunders, Vizepräsident des Kreativbereichs von Getty, zu Wort kommen:

Flickr-Getty-Images-Call-for-Artists

„Seit der Bekanntgabe unserer Partnerschaft haben Bildredakteure bei Getty Images das ‚Flickrversum’ durchforstet, um die passenden Fotos für die Kollektion zu finden. Doch auch wenn wir wissen, wie viel Spaß ihnen die Durchsicht Ihrer Arbeiten macht: Die schiere Menge – mehr als vier Milliarden Fotos – kann einen gelegentlich doch ein wenig überwältigen!

Bisher konnten Flickr-Mitglieder zwar über ihre Account-Einstellungen signalisieren, dass sie von Getty Images kontaktiert werden möchten, jedoch nicht aktiv Foto-Portfolios zur Begutachtung vorlegen. Aber da wir wissen, wie sehr die mehr als 40 Millionen Flickr-Mitglieder darauf brennen, uns ihre Arbeiten zu präsentieren, wollten wir eine entsprechende Lösung entwickeln.

Und so freuen wir uns sehr, heute einen offiziellen Aufruf an die Flickr-Community starten zu können: ALLE Flickr-Mitglieder können ab sofort über die Call for Artists-Gruppe auf Flickr mit ihren Bilder für die Kollektion bewerben.

Ausführliche Hinweise dazu finden Sie auf der Gruppen-Seite, doch an dieser Stelle möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über den Ablauf geben. Eine Einreichung sollte genau zehn Bilder umfassen, die nach Sie für Ihre besten Arbeiten halten. Das Kreativteam von Getty Images wird die Bilder im Hinblick auf stilistische Aspekte, thematischer Inhalt und technische Umsetzung prüfen. Sollten einige oder alle Fotografien – oder auch andere Fotos aus Ihrem Fotostream – für die Flickr-Kollektion auf Getty Images ausgewählt werden, erhalten Sie eine Einladung via Flickrmail. Aus dieser Einladung geht genau hervor, welche Bilder Getty Images ausgewählt hat und wie der Aufnahmeprozess aussieht.“

Ach ja: Wer einige Bilder hat, die von Getty Images ausgewählt wurden, kann gerne seinen Link zum Foto auf Flickr in den Kommentaren posten.

Ich bin auf der Photokina – Wer noch?

Heute habe ich meine Tickets für die Fotomesse Photokina vom 23.9 bis 28.9.2008 in Köln erhalten.

Ich wohne nur zwei S-Bahn-Stationen entfernt und habe vier einzelne Tagestickets. Kombiniert mit der Möglichkeit, in die eine Ausstellungshalle kostenlos zu kommen, bieten sie deshalb für mich viele Möglichkeiten, Fotografen, Models, Bildagenturen und andere Blogger mal in echt zu treffen.

Wer ebenfalls bei der Photokina ist und Lust auf ein Treffen hat, kann mir gerne eine Mail schreiben oder einen Kommentar hinterlassen. Ich melde mich dann und hoffe, dass ich möglichst viele nette Leute treffe.

Übrigens: Bei der Fotocommunity gibt es verbilligte Tagestickets für die Photokina für 9 Euro.