Schlagwort-Archive: Forum

Der Abschied vom Stockfotografie-Forum

Nach zweieinhalb Jahren habe ich mich schwerzen Herzens entschieden, das Stockfotografie-Forum zu schließen.

Das hat mehrere Gründe, die miteinander zusammenhängen.

Das Betreiben eines Forums kostet Zeit, Geld und Nerven. Ich wollte ein Forum betreiben, was frei ist von Werbung und den Zwängen, sich Sponsoren und Investoren unterwerfen zu müssen. Wohin das führt, könnt ihr zu Genüge in anderen „Foto-Magazinen“ sehen, die vor bunter Werbung nur so leuchten und jede Bildagentur oder jeden Fotobuchanbieter toll und fantastisch finden, wenn die Firma nur genug zahlt.

Finanziell war es eine überschaubare Summe, die ich gerne ausgegeben habe, weil ich im Vorgänger-Forum Relota viel gelernt habe und auch in meinem Stockfotografie-Forum hilfreiche Informationen aufpicken konnte. Auch einige Skandale wie der Depositphotos-Shotshop-Deal wurden dort aufgedeckt und aktuell recherchiere ich an einem weiteren Fall, auf den ein Forumsnutzer mich aufmerksam gemacht hatte.

Auch die Zeit habe ich gerne investiert, weil ich eben auch gelernt habe und einige nette Menschen kennenlernen durfte. Zum Schluss hatten sich über 700 Leute im Forum angemeldet, von denen ca. 50-100 regelmäßig geschrieben haben.

Was sich langsam als Belastung erwies, war jedoch mein fehlendes technisches Wissen. So eine Forumsoftware erfordert eine regelmäßige Pflege und Wartung, alle paar Monate kommen Updates raus, welche Sicherheitslücken schließen sollten, die vorige Updates erst ermöglicht hatten. Ich habe eine Weile sogar mit dem Risiko gelebt, eine „angreifbare“ Webseite zu betreiben, weil bei jedem Update wieder irgendwelche Plugins, Themes oder Tools nicht funktioniert haben, die ich in mühevoller Kleinstarbeit wieder zum Laufen bringen musste. Kombiniert mit meinem fehlenden Programmier-Wissen kostete das mehr Zeit, als mir lieb gewesen wäre.

Konkret hatten zwei Nutzer innerhalb kurzer Zeit hintereinander eine Sicherheitslücke im Forum gefunden, welche es erlaubte, die privaten Nachrichten anderer Nutzer zu lesen. Das musste ich sofort abstellen. In der Hoffnung, dass das neuste Update (ich hinkte mittlerweile zwei Major-Updates hinterher) diese Lücke vielleicht beheben würde, machte ich ein Backup des Forums und der Datenbank und begann mit dem Update. Wie üblich klappte es wieder nicht und diesmal gelang mir leider auch nicht die Wiederherstellung meines Backups. Damit war das Forum nicht mehr erreichbar.

Das war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte und ich habe mich entschieden, es gut sein zu lassen.

danke-thanks
Ich bedanke mich recht herzlich bei meinem Co-Moderator Ralf Nöhmer (aka Teatime), der mitgeholfen hat, dass sich – mehr oder weniger – alle Nutzer an einen freundlich Umgangston gehalten haben.
Ich bedanke mich auch bei allen Forumsteilnehmern, welche bereit waren, mit ihrer Zeit und ihrem Wissen anderen Leserinnen und Lesern auszuhelfen, namentlich vor allem stphotography, Corinna, roede_orm, Walter, tmax, Bernd und vielen anderen.

Wie geht es weiter?

Die Daten habe ich von den Servern gelöscht. Das Backup habe ich noch auf der Festplatte und werde sie zwei Wochen aufheben, falls sich noch wider Erwarten eine Lösung finden sollte. Persönliche Daten werde ich keinesfalls an jemanden herausgeben.

Aktuelle Informationen zum Bildermarkt werdet ihr weiterhin hier in meinem Blog finden oder auch auf meiner Facebook-Seite.

Wer mit anderen diskutieren will, kann das zum Beispiel im englischen Forum Microstock Group machen oder in einer deutschsprachigen Facebook-Gruppe wie „Stock“ (deutsch) oder „Stock Photographers & Illustrators“ (englisch). Eine weitere deutsche Alternative ist das Stockfotoforum.

Danke noch mal an euch alle.

Das Beste aus dem Stockfotografie-Forum – September 2013

Im Stockfotografie-Forum nebenan hat sich wieder einiges getan. Über 550 angemeldete Nutzer sorgen für lebhafte Threads.

Deshalb hier ein kurzer Überblick über die aktuellsten und lesenswerten Diskussionen:

Viel Spaß beim Lesen!

Das Beste aus dem Stockfotografie-Forum – März 2013

Nachdem das alte Relota-Forum leider seine Pforten geschlossen hat, habe ich zusammen mit Ralf Nöhmer die Aufgabe übernommen, ein neues deutschsprachiges Forum für Stockfotografie zu etablieren, das Stockfotografie-Forum. Mittlerweile zählen wir über 440 angemeldete Mitglieder und ca. 300 Diskussionsbeiträge im Monat. Das ist ein Wert, auf den wir alle stolz sein können.

Wer noch nicht überzeugt ist, ob das Forum hilfreich sein kann, findet hier wieder eine von mir handverlesene Auslese an empfohlenen Forumsbeiträgen.

Am besten gleich anmelden oder – wer das schon gemacht hat – mal wieder reinschauen und mitdiskutieren!

Das Beste aus dem Stockfotografie-Forum – Mai 2012

Das neu gegründete www.stockfotografie-forum.de ist jetzt ca. sechs Wochen alt. Da außerdem der Monat so gut wie zu Ende ist, ist es angebracht, auf einige Perlen des Forums zu verweisen, falls ihr diese bisher noch nicht gelesen habt. Wer noch nicht angemeldet ist, kann das auch schnell und einfach mit seinem Facebook- oder Twitter-Account machen.

Hier einige sehr lesenswerte Diskussionen mit vielen hilfreichen Tipps und Informationen in loser Reihenfolge (einige Beiträge lassen sich nur nach Anmeldung lesen):

Ich freue mich, wenn ihr euch an den Diskussionen beteiligt oder neue spannende Beiträge aufmacht.

Das neue deutsche Stockfotografie-Forum ist eröffnet!

Lange gab es für Stockfotografen das deutschsprachige Foto-Talk-Relota-Forum von Thomas Seegers. Vor einigen Tagen hat er das jedoch geschlossen.

In den folgenden Tagen erreichten mich viele Anfragen, ob ich das Forum nicht auf die eine oder andere Art weiterführen wolle. Thomas hatte schon klargestellt, dass er aus Datenschutzgründen sein Forum nicht einfach übergeben will.

Deswegen habe ich den Entschluss gefällt, zu probieren, ein neues deutsches Stockfotografie-Forum ins Leben zu rufen.

Es nennt sich „Stockfotografie-Forum“ und ist unter der URL http://stockfotografie-forum.de erreichbar.

Ralf Nöhmer vom Blog schwarzbuntes.de, einigen von euch besser bekannt als „Teatime“, war schon in alten Relota-Forum lange Moderator und ich freue mich, dass er sich bereit erklärt hat, auch im neuen Stockfotografie-Forum als Moderator tätig zu sein.

Die Anmeldung für das neue Forum kann wie üblich über Benutzername/Passwort erfolgen, aber auch das Einloggen via Facebook, Twitter, Google+ oder OpenId ist möglich (Es wird gefragt, ob das Forum in Deinem Namen bei Facebook etc. posten darf, aber das kann übersprungen werden).

Wie so oft am Anfang werdet ihr sicher noch einige Bugs, Fehler oder denglische Begriffe finden und ich freue mich, wenn ihr mir diese mitteilt, damit ich das schnell korrigieren kann. Auch Verbesserungsvorschläge etc. sind gerne gesehen. Zum Beispiel werden die Kategorien bald noch mal verfeinert oder verschoben werden können.

Da das Relota-Forum in seiner Endphase leider von einem aggressiv-beleidigenden Umgangston beherrscht wurde, werden Ralf und ich verstärkt darauf achten, dass der Ton sachlich und freundlich bleibt.

Unter dem Strich ist es für uns alle ein Experiment: Braucht Deutschland wirklich ein deutschsprachiges Stockfotografie-Forum, wo es doch das tolle Microstockgroup-Forum in englisch gibt? Schauen wir mal, ob sich genügend Leute finden, die das Forum mit ihren Inhalten und Meinungen bevölkern und bereit sind, Fragen und Informationen rund um die Themen Microstock, Macrostock und generell den Verkauf und die Vermarktung von Fotos und Bildern auszutauschen.

Ich würde mich auch freuen, wenn ihr das Forum bekannter macht, indem ihr in euren Blogs, auf Facebook und Twitter etc. den Link zum neuen Forum vorstellt oder in eure Blogroll einfügt. Gerne dürft ihr auch dieses Banner benutzen:


Probiert es aus, meldet euch jetzt im Stockfotografie-Forum an und stellt Eure Fragen.