Schlagwort-Archive: Feedreader

Änderung in meinem RSS-Feed

Einige haben es schon gemerkt: In mei­nem RSS-Feed wird jetzt nur noch ein Auszug mei­ner Blogartikel ange­zeigt und nicht mehr – wie bis­her – der voll­stän­di­ge Artikel.

Das hat vor allem zwei Gründe (und es sind übri­gens gen­au die glei­chen wie im Basic Thinking-Blog).


Zum einen ste­cke ich neben mei­ner Arbeit als Fotoproduzent viel Zeit in die­sen Blog und möch­te des­halb, dass sich der Blog min­des­tens selbst finan­zie­ren kann. Das mache ich vor allem über das Affiliate-Programm von amazon.de und die Werbung in der rech­ten Sidebar.

Diese Werbung wird im RSS-Feed nicht ange­zeigt, ergo: Weniger Klicks, weni­ger Geld. Ich hat­te vor einer Weile meh­re­re Monate lang Adsense-Werbung im RSS-Feed, aber das sah zum einen „bil­lig“ aus und brach­te außer­dem nur Centbeträge ein.

Außerdem hof­fe ich, dass sich mehr Leser an den Diskussionen zu den Artikeln betei­li­gen, wenn sie den Artikel direkt in mei­nem Blog anstatt im RSS-Reader zu lesen. Auch die Spielereien wie die Anzeige ähn­li­cher Artikel, der Facebook-Like-Button und so wei­ter funk­tio­nie­ren nur im Blog, nicht im Feed.

Ich weiß, ich lese auch ger­ne vol­le Artikel in mei­nem RSS-Reader. Aber da ich bei gekürz­ten Feeds eben auch auf die Originalseite kli­cke, um wei­ter­zu­le­sen, hof­fe ich, dass ihr das eben­falls machen wer­det.