Schlagwort-Archive: Experiment

Kostenlose Lochkameras von Corbis

Die Bildagentur Corbis bie­tet auf die­ser Webseite ver­schie­de­ne kos­ten­lo­se Lochkameras zum Download an. Einfach die PDF aus­dru­cken, zusam­men­kle­ben und Fotos machen. So ganz alt­mo­di­sch mit Film.

Fotos von Lochkameras unter­schei­den sich in der Regel von „nor­ma­len“ Fotos durch eine sehr gleich­mä­ßi­ge Schärfentiefe und das Fehlen von Farbsäumen und Verzeichnungen.

Im DSLR-Forum gab es hier auch einen Tipp für alle, die zwei lin­ke Hände beim Heimwerkeln haben: Einfach von einer digi­ta­len Spiegelreflexkamera das Objektiv abneh­men, eine ori­gi­nal Objektivabdeckung auf die Öffnung set­zen, in die vor­her in die Mitte ein steck­na­del­gro­ßes Loch gemacht wur­de. Damit wäre auch für die digi­ta­len Puristen gesorgt.

Getestet habe ich letz­te­res noch nicht, möch­te ich aber ger­ne machen, sobald ich einen Canon-Objektivverschluss zu viel haben soll­te. Ob Bildagenturen sol­che Fotos jedoch anneh­men wür­den, ist sehr frag­li­ch.