Schlagwort-Archive: Entschuldigung

Entschuldigung für Bilderklau im Internet

Solche Mails bekomme ich nicht alle Tage.

Vor vielen Monaten berichtete ich hier im Blog über einen Fotodiebstahl auf einer Webseite. Vor paar Tagen bekam ich Post von der Person, welche damals das Bild „geklaut“ hatte.


Mit ihrer Genehmigung gebe ich die Mail vollständig wieder, weil ich es schön finde, wie sich die Geschichte seit damals entwickelt hat:

„Hallo Robert,

ich schreibe Dir, weil mich jemand auf deinen Blogeintrag „Bilderklau im Internet – Strafen oder sein lassen?“ hingewiesen hat.

Ich bin es, die damals dein Foto für meine damalige Gruppe auf einer Schülerplattform verwendet hat.

Es tut mir Leid, dass ich mich erst jetzt melde. Zu dem Zeitpunkt wurde ich lediglich vom Administrator der Community darauf hingewiesen, dass ich Urheberrechte verletzt hätte und das Bild umgehen entfernen sollte, was ich natürlich umgehend gemacht habe.

Ich möchte mich hiermit ganz ausdrücklich für das, was ich getan habe, entschuldigen. Es tut mir wirklich Leid und ich bin mir mittlerweile darüber im Klaren, dass ich dadurch etwas getan habe, was nicht Rechtens ist, und deine Rechte verletzt habe. Zu dem Zeitpunkt, als ich das Foto hochgeladen habe, war mir das nicht klar, ich habe mir nichts dabei gedacht. Das soll keine Entschuldigung sein, ich möchte lediglich sagen, dass ich niemals die Absicht hatte, dieses Bild als mein Eigentum darzustellen oder damit Geld zu verdienen.

Dein Blogartikel ist von September 2009, aber ich denke, es ist niemals zu spät, sich für eine Fehltat zu entschuldigen. Ich hätte dies gern früher getan, wenn ich Gelegenheit dazu gehabt hätte.

Ich möchte mich auch dafür bedanken, dass du dich dafür entschieden hast, den nicht-rechtlichen Weg zu gehen, denn damit hast du mich vor großem Ärger bewahrt. Vielen Dank dafür. Ich hoffe, dir ist durch meine Fehltat kein Schaden entstanden.

Entschuldige nochmal. Ich sehe Urheberrecht, auch im Zusammenhang mit Internet, jetzt mit anderen Augen, auch wenn es mir Leid tut, dass erst sowas passieren musste, bis ich mir darüber im Klaren war.

Mit besten Grüßen,
Maria“

Rührend, nicht wahr?

Habt ihr auch schon solche Mails bekommen? Oder wie waren die Reaktionen von Bilderdieben nach Eurer Kontaktaufnahme?