Schlagwort-Archive: BUNTE

Teil 8: Fotos von Bildagenturen in InStyle, Wohnen & Garten, GELDidee, Freizeit Revue und BUNTE

Wer die “Einleitung: Fotos von Bildagenturen in Zeitschriften” schon gelesen hat, kann nach dem Foto weiterlesen, ansonsten empfehle ich, sich dort einen Überblick zu verschaffen.

Zeitschriften-TitelZeitschrift: InStyle
Untertitel: Fashion + Stars + Beauty
Ausgabe: 12/2008
Erscheinungsweise: monatlich
Preis: 3,00 Euro
Zeitschriftenthema: Mode, Celebrity, Beauty, Lifestyle
Größe der Bildredaktion: Drei Personen (Leitung: Belmira Hadziefendic)
Verlag: BUNTE Entertainment Verlag GmbH

Die Zeitschrift InStyle gehört zu den Magazinen, die einen ganzen Mitarbeiter-Stab nur für die Bildbearbeitung beschäftigen. Im Impressum werden dafür 11 Leute genannt. Im Heft gibt es 175 Fotos aus 34 Agenturen. Die Es finden sich aber auch viele Auftragsfotos, vor allem im Mode-Bereich. Fotografennamen werden bei den Agenturfotos leider nicht genannt.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Action Press: 31
Wireimage
: 26
Splash News: 20
InterTopics: 11
Getty Images: 10
Bulls Press: 7
Reflex: 7
Eliot Press: 6
ILB: 6
Insight Celebtrity: 6
Abaca: 4
dpa: 4
Face To Face: 4
Alamy: 3
Stockfood: 3
Wenn: 3
Agency People Image: 2
Babirad-Picture: 2
Brauer Photos: 2
Corbis: 2
Imaxtree: 2
Succo Media: 2
Angeli: 1
August Image: 1
Avenue Images: 1
Bildagentur Huber: 1
Das Fotoarchiv: 1
IFA Bilderteam: 1
Interfoto: 1
PA Photos: 1
Rex Features: 1
Star Press: 1
Studio X: 1
Xposure: 1

Bemerkungen:
Da die Zeitschrift vor allem von Celebrity-Fotos lebt, finden sich unter den ersten 10 Agenturen mit den meisten Fotos im Heft fast nur Bildagenturen, die sich auf Berühmtheiten spezialisiert haben.

Zeitschrift: Wohnen & Garten
Untertitel: Die schönsten Ideen für drinnen und draußen
Ausgabe: 05/2009
Erscheinungsweise: monatlich
Preis: 3,80 Euro
Zeitschriftenthema: Wohnen, Garten
Größe der Bildredaktion: Sieben Personen (Leitung: Petra Jacob-Schwarz)
Verlag: M.I.G. Medien Innovation GmbH

Dieses Magazin besteht fast nur aus Fotos, gerne auch groß oder ganzseitig. Viele dieser Fotos sind jedoch Auftragsarbeiten oder auch PR-Bilder. Insgesamt finden sich im Heft nur 47 Fotos aus 18 Bildagenturen.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Stockfood: 15
Gartenfoto.eu: 4
Mauritius: 4
Picture Press: 3
Wildlife: 3
AKG-Images: 2
Bildagentur Strauß: 2
Jahreszeiten Verlag: 2
Ullstein Bild: 2
Waldhäusl: 2
Bildstelle: 1
Colourbox: 1
F1 Online: 1
Flora Press: 1
Getty Images: 1
Masterfile: 1
Okapia: 1
Superbild: 1

Bemerkungen:
Nicht überaschend ist, dass sich in der Agenturliste viele Namen finden, die sich auf Natur spezialisiert haben. Dadurch, dass Stockfood neben Food-Fotos auch Deko- und Lifestyle-Bilder anbietet, setzt sich diese Agentur mit Abstand an die Spitze.

Zeitschrift: GELDidee
Untertitel: das wirtschaftsmagazin
Ausgabe: 01/2009
Erscheinungsweise: monatlich
Preis: 3,20 Euro
Zeitschriftenthema: Finanzen
Größe der Bildredaktion: Eine Person (Christian Werthenbach)
Verlag: M.I.G. Medien Innovation GmbH

Die Fotos werden hier vor allem klein als kleine Auflockerung des Textes benutzt. Trotzdem läppert es sich zusammen. 111 Fotos aus 24 Agenturen habe ich gezählt.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Bloomberg: 35
Imago: 16
Panthermedia: 10
Waldhäusl: 7
dpa: 6
Getty Images: 6
Action Press: 4
Fotex: 4
Caro: 3
Corbis: 3
fotolia: 3
Jahreszeiten Verlag: 2
A1pix: 1
a-way: 1
Bilderberg: 1
Blickwinkel: 1
DDP: 1
Denkouimages: 1
F1 Online: 1
Masterfile: 1
Ostkreuz: 1
photocase.de: 1
Picture Alliance: 1
Symbolfotoarchiv: 1

Bemerkungen:
Über ein Viertel der Fotos kommt vom Wirtschaftsmagazin Bloomberg, danach folgen auffällig viele deutsche Bildagenturen, was in anderen Zeitschriften nicht so bemerkbar ist.

Zeitschrift: Freizeit Revue
Untertitel: keiner
Ausgabe: 39/2008
Erscheinungsweise: wöchentlich
Preis: 1,40 Euro
Zeitschriftenthema: Celebrity, Gesundheit, Rätsel
Größe der Bildredaktion: Fünf Personen (Leitung: Peggy Böhm-Mildenberger)
Verlag: Burda Senator Verlag GmbH

Entweder hat die Bildredaktion der Freizeit Revue keine kalibrierten Monitore oder es gibt ein Geheimis, hinter das ich noch nicht gekommen bin, warum deren Fotos gedruckt immer so quietschige Farben haben, zu stark gesättigt und zuviel Kontrast. Insgesamt gibt es 155 Fotos von 50 Agenturen im Heft und einige Auftragsfotos.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Brauer Photos: 17
Bildagentur Huber: 15
Action Press: 13
Schneider-Press: 10
dpa: 8
Bildagentur Strauß: 6
Dana Press: 5
Gnoni-Press: 5
Mauritius: 5
Bulls Press: 4
MEV: 4
people picture: 4
Agency People Image: 4
Babirad-Picture: 3
Bildstelle: 3
Colourpress: 3
Jump: 3
MB-Press: 3
Stockfood: 3
a-way: 2
F1 Online: 2
Eliot Press: 2
Face To Face: 2
InterTopics: 2
Laif: 2
Vario Images: 2
Imago: 1
Getty Images: 1
Corbis: 1
ACPIX: 1
Adolph Press: 1
Arco Images: 1
Bildagentur Online: 1
Bildmaschine: 1
DEFD: 1
doc-stock: 1
eisele photos: 1
FAN Travelstock: 1
FilmMagic.com: 1
fuchs-foto.de: 1
IFA Bilderteam: 1
Insight Celebtrity: 1
Interfoto: 1
Most Wanted Pictures: 1
picture & publicity: 1
sudek.de: 1
Superbild: 1
Wenn: 1
Wildlife: 1
Wireimage: 1

Bemerkungen:
Die Bildcredits sind sehr ungenau. Mal Agenturname mit Fotografennennung, mal ohne, mal mit genauer Angabe, wieviel Bilder von einer Agentur stammen (z.B: Agentur A (3), Agentur B (2)), mal ohne. Übrigens gibt es viele medizinische Illustrationen im Heft und eine Person in der Bildredaktion, die nur dafür zuständig ist. Dass die Agenturen Brauer und Huber noch vor Action Press liegen, liegt daran, dass zwei Berichte je komplett mit den Fotos der Bildagenturen bebildert wurden. Bei der Agentur Brauer weiß ich, dass es daran liegt, dass diese Agentur die Veranstaltung exklusiv fotografiert hat.

Zeitschrift: BUNTE
Untertitel: keiner
Ausgabe: 40/2008
Erscheinungsweise: wöchentlich
Preis: 2,70 Euro
Zeitschriftenthema: Celebrity, Beauty
Größe der Bildredaktion: Sechs Personen (Leitung: Eva-Maria Hildebrand)
Verlag: BUNTE Entertainment Verlag GmbH

Der Fotoverschleiß der Bunten ist enorm: 258 Fotos aus 59 Bildagenturen habe ich gezählt. Zusätzlich werden Auftragsfotos genutzt. Hier gab es in den Credits auch öfter zu lesen Foto: „Agentur X für BUNTE“. Das bedeutet, dass die BUNTE die Bildagentur beauftragt hat, Fotos zu machen.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Action Press: 37
Brauer Photos: 35
people picture: 21
Agency People Image: 18
AP: 18
Getty Images: 14
Bulls Press: 9
dpa: 8
Rex Features: 6
Star Press: 6
Babirad-Picture: 5
Eventpress: 5
Wireimage: 4
Dana Press: 3
Stockfood: 3
InterTopics: 3
Corbis: 3
Breuelbild: 3
Cinetext: 3
HGM Press: 3
Splash News: 3
Schneider-Press: 2
Face To Face: 2
Imago: 2
Most Wanted Pictures: 2
Wenn: 2
Keystone: 2
Reflex: 2
Reuters: 2
Seeger-Press: 2
Succo Media: 2
Gnoni-Press: 1
Colourpress: 1
Jump: 1
a-way: 1
Eliot Press: 1
ACPIX: 1
Adolph Press: 1
DEFD: 1
FilmMagic.com: 1
Insight Celebtrity: 1
Interfoto: 1
Superbild: 1
AFP: 1
Agentur Baganz: 1
Anzenberger: 1
CMK Images: 1
DDP: 1
Europa Press: 1
Globe Photos: 1
matrixphotos.com: 1
P.O.A.: 1
Picture Press: 1
PWE Bildagentur: 1
Stardustfashion.com: 1
Studio X: 1
Teutopress: 1
Ullstein Bild: 1
Visum: 1

Bemerkungen:
Wie bei der InStyle tummeln sich vor allem Bildagenturen mit Celebrity-Fotos in der Liste. Die Zuordnung der Fotos zu den Agenturen war etwas schwierig, da bei vielen Fotos keine Zahlenangaben genannt wurden.

Übersicht der Marktanalyse: