Schlagwort-Archive: Bandfotografie

Gut, besser, Superpunk

Ständig im Studio mit ähn­li­chem Lichtaufbau ähn­li­che Themen zu foto­gra­fie­ren, ist auf Dauer lang­wei­lig. Deshalb foto­gra­fie­re ich zur Abwechslung ger­ne Konzerte. Die sind fast das genaue Gegenteil von Fotoproduktionen: Stark schwan­ken­de, schwie­ri­ge und unkon­trol­lier­ba­re Lichtsituationen, kei­ne Interaktion mit den „Models“ (bzw. Musikern) mög­li­ch, Posen sind sel­ten repro­du­zier­bar. Trotzdem oder gen­au des­halb macht es auch Spaß.

Die Fotos hier sind vom Konzert der Hamburger Gruppe Superpunk, die am 02.03.2008 im Gebäude 9 in Köln spiel­ten. Das schwie­ri­ge bei die­sem Konzert war, gute Fotos vom Keyboarder und Schlagzeuger zu bekom­men, da die­se Musiker erfah­rungs­ge­mäß sel­ten gut beleuch­tet wer­den.

Ich foto­gra­fier­te mit mei­ner Canon 5D und dem 70-200mm 2.8 IS USM L–Objektiv, meist bei 1600 ISO und Offenblende, bei den Schlagzeuger-Fotos teil­wei­se sogar mit 3200 ISO. Die Belichtungszeiten fie­len mit 1/100s bis 1/30s trotz­dem sehr knapp aus.