Vortrag über gut verkäufliche Bilder bei den Fototagen Weiden

Was unter­schei­det ein „gutes Fotos“ von einem „gut ver­käuf­li­chem Foto“?

Dieser Frage wer­de ich in mei­nem Vortrag nach­ge­hen, den ich am Samstag, den 3.12.2011 um 16 Uhr (Raum 2) bei den Fototagen in Weiden (Oberpfalz) hal­ten wer­de.

Der Eintritt ist frei, sowohl zu den Fototagen als auch zu mei­nem Vortrag. Eine Anmeldung ist hier erwünscht, da die Räume nur begrenzt Besucher auf­neh­men kön­nen.

Ich freue mich auf euren Besuch! Nach mei­nem Vortrag wer­de ich eine Weile am Stand des mitp-Verlags  (Stand 40) ste­hen und ger­ne Fragen beant­wor­ten.

Wer wird denn am Samstag dabei sein?

9 Gedanken zu „Vortrag über gut verkäufliche Bilder bei den Fototagen Weiden“

  1. Hallo Robert,
    ich wür­de gern kom­men, aller­dings ist es doch recht weit für mich.
    Besteht denn die Möglichkeit, dass jemand dei­nen Auftritt filmt und dann ins Netz stellt?
    Danke
    Gruß
    Alex

  2. Hallo Robert,
    schlie­ße mich der Bitte von Alexander Fischer an. Das wäh­re sehr gut, weil auch für mich zu weit.
    Tolle Artikel schreib­st Du, bit­te wei­ter so.
    mit son­ni­gen Grüßen, litt­le

  3. Zu die­sem Thema fällt mir immer nur Fotolia ein. Nur dort bekom­me ich mei­ne Bilder ver­kauft. Bei Fotolia wer­den Landschaftsaufnahmen wegen Übersättigung abge­lehnt. Bilder aus dem Lichtzelt bekom­me ich bei Fotolia ein­ge­stellt. People Bilder stel­le ich bei Fotolia nicht ein. Verkaufen tue ich bei Fotolia nur Landschaftsaufnahmen. Von den Lichtzeltaufnahmen ver­kau­fe ich kei­ne Bilder. Der Stockfoto Bildermarkt ist völ­lig kaputt! Das wird Robert Kneschke auch eines Tages begrei­fen!

  4. Also nach­dem das ziem­li­ch in mei­ner Nähe ist, wäre das durch­aus eine Überlegung wert. Falls ich’s zeit­li­ch hin­be­kom­me, schaue ich mal vor­bei 🙂

  5. Hallo Robert,

    ist mir lei­der zu weit. Ich wer­de also nicht kom­men kön­nen. Ich wün­sche dir viel Erfolg.

    Ein Abdruck dei­nes Vortrages und/oder ein Video hier­von wür­de mich freu­en

    lg Uwe

  6. Hallo Robert,
    vie­len Dank für dei­nen Vortrag. Das hat sicher den einen oder ande­ren Anwesenden auf­ge­zeigt, dass es nicht reicht schö­ne Fotos zu machen. Ich fin­de es wich­tig, dass du dei­ne Erfahrungen auch auf sol­chen Veranstaltungen wei­ter­gib­st, da du dadurch ein ande­res Publikum zusätz­li­ch anspre­chen kann­st. Leider mus­s­te ich anschlie­ßend sofort zum Bahnhof und konn­te mich des­halb nicht mehr mit dir unter­hal­ten.
    Grüße Maximilian

  7. Video wird wohl lei­der nicht mög­li­ch sein, da ich genug mit der Powerpoint zu kämp­fen hat­te.
    Aber wenn mir jemand einen Vortrag in sei­ner Nähe orga­ni­sie­ren kann, hal­te ich den ger­ne noch mal 🙂

Kommentare sind geschlossen.