Blog-Archiv

Verkaufszahlen der Flickr Collection bei Getty Images

Letzten Freitag lud Getty Images einige Journalisten zu einem Roundtable ein, um über die Flickr Collection zu informieren.

Das Meiste war mir schon bekannt, immerhin ist die Collection seit März 2009 online. Trotzdem gab es einige Info-Splitter, die es zu melden lohnt. Dazu gehören auch Verkaufszahlen. Laut Susanne Merbold, Senior Marketing Manager bei Getty Images, sind zur Zeit ca. 38.000 Flickr-Fotos von ca. 5.000 Fotografen aus ca. 100 Ländern in der Kollektion. In den knapp sechs Monaten wurden schon über 5.000 Fotos verkauft, davon allein ca. 430 Bilder in Deutschland.

Thorsten Kraska/Flickr/Getty Images

Thorsten Kraska/Flickr/Getty Images

Ebenfalls eingeladen war der Flickr-Fotograf Thorsten Kraska, der appetitliche Food-Fotos macht und bei Getty 43 seiner Flickr-Bilder online hat. Er erzählte, dass er in vier Monaten schon acht Verkäufe gehabt habe. Das macht zwei pro Monat. Trotz einiger Nachfragen gab es von Getty leider keine Zahlen zu den durchschnittlichen Verkaufspreisen. Aber bei einer konservativen Schätzung von durchschnittlich 30 Euro Fotografenanteil pro Verkauf ergäbe das einen RPI (Return per Image) von knapp 17 Euro im Euro. Das ist nicht schlecht.

Falls ihr schon Flickr-Fotos gekauft oder über Getty verkauft habt: Wie sind Eure Erfahrungen bisher?

5 comments to Verkaufszahlen der Flickr Collection bei Getty Images

  • derzeit sind 13 meiner Flickr Fotos bei Getty. Den letzten Einladungen bin ich allerdings nicht mehr gefolgt, da ich erst einmal abwarten will, wie sich das entwickelt.
    Verkauft wurde noch keins meiner Fotos dort.
    VG, Tom (C:=

  • Ich kann deine Zahlen ganz gut bestätigen. Ich hab 62 Fotos bei Getty und in 6 Monaten 13 Fotos verkauft. Im Duchschnitt gab es bisher 48 USD, hochgerechnet auf ein Jahr wäre das dann ein RPI von 16.

  • anonym

    keine ahnung wie ulrich müller auf €16,–, hochgerechnet für ein jahr kommt, bei seinen 62 bildern komme ich auf €13,60 ????

    13 x 48$ = 624$ x 2 = 1248$ (pa) / 62 (bilder) = 20,12$ (pa) = €13,60 je bild pro jahr

    scheint mir nicht seriös.

  • @anonym: Keine Ahnung, wie Du auf “Ulrich Müller” kommst, ich heiße jedenfalls anders. Egal. Deine Berechnung stimmt insofern nicht, da der Fotograf zum Zeitpunkt des Artikels nur 43 Bilder online hatte, nicht die 62, mit denen Du jetzt rechnest. Angesichts der Tatsache, dass jede Kollektion auch einige Monate Anlauf braucht, bis die ersten Abrechnungen kommen, finde ich es einen guten Wert.