Mein niedlicher Neffe

Freunde der Kinder- und Familienfotografie dür­fen sich freu­en. Meine nächs­ten Fotosessions, die ich im Blog vor­stel­len wer­de, wer­den oft von Familien oder Kindern han­deln.

Lachendes Kleinkind

Ich will nicht jedes Mal das Gleiche schrei­ben, des­we­gen las­se ich dies­mal vor allem die Ergebnisse des Shootings spre­chen. Vom den klei­nen Turbokind habe ich schon Fotos als Neugeborenes machen kön­nen. Es waren auch Schwangerenfotos mit der Mutter geplant, aber da haben sich die Wehen nicht nach unse­rem Fototermin gerich­tet.

Vater und Sohn

Apfel essen

Ausgeleuchtet wur­den die Bilder wie­der mit einem ent­fes­sel­ten Speedlite 580 EX II mit Durchlichtschirm, der vom Vater gehal­ten wur­de. Anfangs, u.a. für das Doppel-Portrait oben, stand der Blitz noch auf dem Stativ, aber der Kleine woll­te sich nicht so in sei­nem Bewegungsradius ein­schrän­ken las­sen, wie das Stativ es erfor­dert hät­te.

Kind auf Stuhl

Wer nicht an die Notwendigkeit einer Sonnenblende als guten Schutz gegen neu­gie­ri­ge Kinderhände glaubt, wie ich es manch­mal beto­ne, für den sei die­ses Beispielfoto, was das Gegenteil beweist.

Ball zur Kamera

4 Gedanken zu „Mein niedlicher Neffe“

  1. Schöne Photos 😉
    ist ja grad noch­mal gut gege­an­gen it der Linse 😉 (hoff ich zum­min­dest)

    aber hät­te noch eine ande­re Frage:
    ver­kau­fen sich sol­che Bilder gut?
    und wie bezahl­st du in so nem Fall das Modell?^^

  2. Ja, der Linse geht es gut, dan­ke der Nachfrage… 🙂
    Wie sich die­se Fotos ver­kau­fen, kann ich noch nicht sagen, da sie eben erst an die Bildagenturen gelie­fert wur­den. Aber gene­rell sind Kinderfotos beliebt.

  3. Hallo Robert,

    wie ver­hält es sich eigent­li­ch gene­rell, wenn ich mei­ne Kinder oder den Ehepartner foto­gra­fie­re.
    Wird auch da ein Model Release oder ähn­li­ches benö­tigt?
    Gerade als Einsteiger liegt es doch nahe, erst­mal mit der eige­nen Familie anzu­fan­gen, oder…

    Gruss
    Andreas

    PS:…ausdrucksvolle Fotos und die gros­sen Augen 🙂

  4. @Andreas: Ja, auch wenn Du Fotos von der Familie machst, brauchst Du einen schrift­li­chen Model Release, wenn Du die Bilder über Bildagenturen anbie­ten will­st.

Kommentare sind geschlossen.