Stockfotografie-News 2009-02-18

Es sam­meln sich immer klei­ne Info-Happen an, die nicht lang genug für einen Blog-Eintrag sind, aber wich­tig genug für Stockfotografen. Deshalb nun in unre­gel­mä­ßi­gen Abständen die „Stockfotografie-News“, ähn­li­ch der Browser-Fruits von Martin oder dem Wochenrückblick von Steffen.

  • Istockphoto bie­tet nun auch Audio an und star­tet mit über 10.000 Sound-Clips.
  • Fotolia bie­tet sei­nen Fotografen jetzt an, Fotos, die sich seit 24 Monaten nie ver­kauft haben, für 0,5 Credits (50 Cent) in eine neue „kos­ten­lo­se“ Sektion zu über­neh­men. Außerdem wird Fotolia ab März den Preis für die M-Lizenzen auf 4 Credits anhe­ben und die Kommissionen für Fotografen um 3% redu­zie­ren. Zusätzlich wer­den die Exklusivitäts-Regeln geän­dert.
  • Im Markt und Technik-Blog gibt es ein Interview mit der Stockfotografin Helma Spona als Podcast zu hören (Folge 100).
  • Es gibt zwei neue PocketWizards! MiniTT1 und FlexTT5. Endlich wird das E-TTL-System von Canon-Blitzen unter­stützt und der Kabelsalat durch einen inte­grier­ten Blitzschuh ver­rin­gert.
  • ImagePoint ver­zich­tet auf die Beschränkung von Suchwörtern und führt einen neu­en Bilderstatus ein: Die tech­ni­sche Bildqualität und die Korrektheit der Suchbegriffe wer­den nun getrennt kon­trol­liert.
  • Facebook ver­sucht, heim­li­ch die Nutzungsbedingungen zu ändern und greift sich weit­rei­chen­de Nutzungsrechte für Fotos. Nach Protesten knickt Facebook ein.
  • Die Handyfirmen eini­gen sich auf einen neu­en Standard für Handy-Akkus. Wann zieht Canon nach?
  • Die neu­en Canon 5D Mark II-Kameras schei­nen alle vom Markt gefegt zu sein.

5 Gedanken zu „Stockfotografie-News 2009-02-18“

  1. Wenn ich mich nicht ganz irre, hat man sich doch auf einen Standard geei­nigt, der eine Vereinheitlichung der Ladegeräte zur Folge hat. Nicht auf einen neu­en Standard für Akkus. ODer habe ich das fal­sch ver­stan­den?

Kommentare sind geschlossen.