Teil 6: Fotos von Bildagenturen in Gala, Cosmopolitan, Bild der Frau, Petra, Brigitte

Wer die “Einleitung: Fotos von Bildagenturen in Zeitschriften” schon gelesen hat, kann nach dem Foto weiterlesen, ansonsten empfehle ich, sich dort einen Überblick zu verschaffen.

Zeitschriften-Cover Gala, Bild der Frau, Petra, Brigitte, Cosmopolitan

Zeitschrift: Gala
Untertitel: Die Leute der Woche
Ausgabe: 37/2008
Erscheinungsweise: wöchentlich
Preis: 2,50 Euro
Zeitschriftenthema: Stars/Celebrity
Größe der Bildredaktion: Neun Personen (Leitung: Margit Mönikes)
Verlag: Norddeutsche Verlagsgesellschaft mbH

Der Bildverbrauch der Gala ist enorm. Die Zeitschrift kommt auf 172 Fotos aus 43 Bildagenturen und beschäftigt neun Leute in der Bildredaktion. Bedient wird sich vor allem bei Agenturen, die Paparrazzi-Fotos im Angebot haben.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Action Press: 25
Splash News: 21
Face To Face: 18
Bulls Press: 12
Wireimage: 9
dpa: 7
API: 6
Babirad-Picture: 6
Reflex: 6
Getty Images: 6
Wenn: 5
Sipa Press: 4
Gnoni-Press: 4
Most Wanted Pictures: 4
Brauer Photos: 3
AP: 3
Eventpress: 2
HGM Press: 2
Star Press: 2
FilmMagic.com: 2
InterTopics: 2
Corbis: 2
APP: 1
a-way: 1
Celebrityphoto.com: 1
Infphoto.com: 1
Newspix International: 1
NUNN Syndication: 1
Retna: 1
Scopefeatures: 1
Seeger-Press: 1
Succo Media: 1
Interfoto: 1
Eliot Press: 1
Globe Photos: 1
Insight Celebtrity: 1
Reuters: 1
Rex Features: 1
Colourpress: 1
DEFD: 1
CMK Images: 1
Cinetext: 1
Laif: 1

Bemerkungen:
Der Platz drei der Agentur Face To Face enstand, da 15 Fotos vom „First Steps Award“ ausschließlich von dieser Agentur kamen. Die Bildcredits sind dürftig. Es wird nur der Agenturname, nicht der des Fotografen genannt.

Zeitschrift: Cosmopolitan Deutschland
Untertitel: Das internationale Magazin
Ausgabe: September 2008
Erscheinungsweise: monatlich
Preis: 2,80 Euro
Zeitschriftenthema: Mode/Beauty/Liebe/Celebrity
Größe der Bildredaktion: Drei Personen (Leitung: Ellen Reddy)
Verlag: Marquard Media AG

Kommen wir nun zu dem Magazin, welches oft Topmodels oder dessen ehregeizigen Nachwuchs auf dem Titelbild hat. In dieser Ausgabe war es übrigens Gisele Bündchen. Im Heft gibt es 73 Fotos von 25 Agenturen zu sehen. Für Mode-Fotos werden viele Aufträge vergeben und die Stills von Produkten sind fast immer die kostenlosen PR-Fotos (während Men’s Health die beispielsweise oft selbst fotografiert).

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Trunkimages: 15
Corbis: 12
Getty Images: 9
Action Press: 7
Reflex: 4
Bulls Press: 3
Stillsonline: 2
Picture Press: 2
Stardustfashion.com: 2
Mauritius: 2
Babirad-Picture: 1
Colourpress: 1
Laif: 1
Big Shot: 1
image-spy.com: 1
photolibrary.com: 1
Schapowalow: 1
Folio-ID.com: 1
A1pix: 1
Blickwinkel: 1
Arco Images: 1
Vario Images: 1
Bildagentur Huber: 1
Ullstein Bild: 1
Imago: 1

Bemerkungen:
Von den vielen Corbis-Fotos kommen viele aus der Highend-Kollektion „Corbis Outline„. Einige Fotos vom Trunkarchive könnten auch Auftragsarbeiten gewesen sein, deshalb ist dessen unangefochtene Stellung in dieser Liste mit Vorsicht zu genießen. Fotografennamen werden nur manchmal genannt.

Zeitschrift: Bild der Frau
Untertitel: Die Nr. 1 bei Frauen
Ausgabe: 39/2008
Erscheinungsweise: wöchentlich
Preis: 0,85 Euro
Zeitschriftenthema: Mode/Celebrity/Gesundheit/Ratgeber/Rezepte
Größe der Bildredaktion: Vier Personen (Leitung: Brita Matthiesen)
Verlag: Axel Springer AG

Wie in der Zeitung herrscht auch bei der Bildauswahl ein wilder Mix: 83 Fotos von 33 Agenturen. Für einige Mode- und Kosmetik-Fotos werden Auftragsfotos genommen, die meisten Fotos sind aber Stockbilder.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Action Press: 15
Babirad-Picture: 5
dpa: 5
Laif: 4
FilmMagic.com: 4
InterTopics: 4
Imagebroker: 4
Flora Press: 4
Corbis: 3
Reflex: 3
Superbild: 3
Jump: 3
Bulls Press: 2
Stillsonline: 2
Face To Face: 2
Brauer Photos: 2
a-life: 2
Colourpress: 1
A1pix: 1
Blickwinkel: 1
Bildagentur Huber: 1
Wireimage: 1
Wenn: 1
Insight Celebtrity: 1
Cinetext: 1
Bananastock: 1
DJV Bildportal: 1
PureStock: 1
AKG-Images: 1
alimdi.net: 1
Look: 1
Bildstelle: 1
Breuelbild: 1

Bemerkungen:
Auch hier werden bei Stockfotos die Fotografen nicht genannt. Die Celebrity-Fotos werden fast alle von Action Press geliefert.

Zeitschrift: Petra
Untertitel: Das Mode & Trend Magazin
Ausgabe: Oktober 2008
Erscheinungsweise: monatlich
Preis: 2,50 Euro
Zeitschriftenthema: Mode/Beauty/Liebe
Größe der Bildredaktion: Zwei Personen (Leitung: Wolfgang Sandré)
Verlag: Jahreszeiten Verlag

Nach der Für Sie kommt noch eine Frauenzeitschrift aus dem Jahreszeiten Verlag im Test. Bei der Bildnutzungs gibt es trotzdem starke Unterschiede. Vor allem aus dem hauseigenen Archiv bedient sich die Petra – zumindest in dieser Ausgabe – viel weniger als die Für Sie (siehe Teil 5). Im Heft werden 49 Fotos aus 24 Bildagenturen verwendet. Wie bei vielen anderen Frauenzeitschriften auch gibt es bei Kosmetik- und Modefotos oft Aufträge.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Eveandadam: 8
Plainpicture: 8
dpa: 4
Action Press: 3
Laif: 3
Getty Images: 3
Reflex: 2
InterTopics: 1
Corbis: 1
Bulls Press: 1
Wireimage: 1
Insight Celebtrity: 1
Breuelbild: 1
AP: 1
Eliot Press: 1
Globe Photos: 1
CMK Images: 1
Contourphotos: 1
Fotoagentur Wolfram: 1
Showbit: 1
Art + Commerce: 1
Bildmaschine: 1
fotolia: 1
Jahreszeiten Verlag: 1
Stockfood: 1

Bemerkungen:
Die Fotocredits sind sehr dürftig, meist ohne Fotografennamen und genauer Mengenangabe. Immerhin der Fotograf der Microstock-Agentur Fotolia wird namentlich erwähnt. Den Platz 1 macht Eveandadam der Bildagentur Plainpicture nur deshalb streitig, weil sie für das Titelthema „Derselbe Mann, besserer Sex“ ausschließlich die Erotikfotos der Agentur benutzt. Also Achtung, wer auf den Agenturlink klickt, bekommt viel Haut zu sehen.

Zeitschrift: Brigitte
Untertitel: Das Magazin für Frauen
Ausgabe: 21/2008
Erscheinungsweise: zweiwöchentlich
Preis: 2,40 Euro
Zeitschriftenthema: Mode/Beauty/Gesundheit/Kultur
Größe der Bildredaktion: Drei Personen (Leitung: Sonja Streit)
Verlag: Gruner + Jahr AG & Co KG

Die Brigitte beendet heute den Reigen der Frauenmagazine. Sie nutzt 27 Fotos aus 15 Agenturen. Insgesamt sind damit sehr wenig Stockfotos im Heft zu finden. Das erste Agentur-Foto gibt es erst auf Seite 56, das zweite folgt aus Seite 84. Umso mehr Auftragsfotos finden sich in der Zeitschrift, wieder meist im Modebereich.

Hier die Liste der Agenturen, sortiert nach Häufigkeit der Fotos:

Corbis: 5
Access: 5
Arco Images: 3
Getty Images: 2
Blickwinkel: 2
Action Press: 1
Laif: 1
InterTopics: 1
Stillsonline: 1
Ullstein Bild: 1
Animal-Affairs.com: 1
Avatra: 1
Biosphoto: 1
geschecordes.de: 1
Jupiterimages: 1

Übersicht der Marktanalyse:

Ein Gedanke zu „Teil 6: Fotos von Bildagenturen in Gala, Cosmopolitan, Bild der Frau, Petra, Brigitte“

  1. Danke für die Analyse-Serie. Find’s immer wieder spannend die Entwicklung im Printbereich auch aus anderen Perspektiven zu sehen und so ein größeres Gesamtbild zu entwickeln.

Kommentare sind geschlossen.