Zu Besuch im Büro

Wenn ich in mei­ne Heimatstadt Berlin fah­re, erwar­ten mich meist vie­le Fototermine, weil ich natür­li­ch dort vie­le Models ken­ne oder die­se mir Freunde emp­feh­len. Eins mei­ner ers­ten Models hat­te mir dies­mal den Mann emp­foh­len.

Er ist Illustrator von Beruf und liebt Comics viel­leicht sogar mehr als ich. So kamen wir schnell ins Gespräch und auch mit unse­ren Fotos bin ich sehr zufrie­den. Wir haben in sei­nem Büro foto­gra­fiert, wel­ches wir vor dem Shooting so sorg­fäl­tig frei­ge­räumt haben, dass er es selbst kaum noch erkann­te.

Als Hauptlichtquelle dien­te der ent­fes­sel­te Speedlight 580-Blitz mit wei­ßem Durchblitzschirm, die Fenster auf der ande­ren Seite mit Sonnenlicht haben für die Aufhellung gesorgt, mal offen, mal mit Lamellen vor. Ab und zu habe ich noch mit dem California Sunbounce-Reflektor nach­ge­hol­fen.

Das „Hipper Geschäftsmannn kommt mit dem Tretroller ins Büro“-Foto ent­stand durch das Blitzen auf den hin­te­ren Verschlussvorhang. Das ist bei den Funkauslösern MultiMax-Pocket Wizards zwar mög­li­ch, aller­dings nicht 100%ig gen­au, wes­halb ich den Blitz lie­ber immer etwas frü­her als zu spät aus­lö­sen las­sen mus­s­te. Der Blitz ver­steck­te ich rechts in einer Nische.

Wie immer kön­nen die Fotos über mei­ne Bildagenturen erwor­ben wer­den.