Farbspiele mit dem HiLite-Hintergrund

Per Mail kam vor einigen Tagen die Frage des Fotografen Andrew Filipowicz, ob ich schon mal versucht hätte, auf die Hintergrundblitze in meinem HiLite-Hintergrund farbige Folien zu stecken, um die Hintergrundfarbe zu ändern.

Nein, hatte ich nicht, aber die Idee gefiel mir. Hier mein Test.
Ab in den Bastelladen und zwei Folien gekauft: 1x DinA2 blau und 1x DinA4 rot (größere Formate waren vergriffen). Die blaue Folie habe ich zu einem Zylinder geformt und mit der großen Öffnung über den Blitz gesteckt, der an der Seite des Hntergrund-Systems steht.

1. Versuch: Nur HG (Hintergrund)-Licht, 1/8 Leistung. Model bleibt dunkel, Hintergrund wird blau.

2. Versuch: Nur HG-Licht, 1/2 Leistung, Model wird stark bläulich, Hintergrund wird weiß.

3. Versuch: HG-Licht, 1/2 Leistung, Hauptlicht von vorne, Model ist nur leicht blaustichig, Hintergrund wird weiß.

4. Versuch: HG-Licht, 1/2 Leistung, Hauptlicht von vorne, das Model steht jetzt weiter vom HG entfernt, dichter am Hauptlicht, Model ist normal belichtet, Hintergrund wird weiß.

5. Versuch: HG-Licht, 1/2 Leistung, Hauptlicht von vorne, vom HG durch einen Lichtschlucker („Neger“) abgeschirmt, Model weit vorn: Voilà! Das Model ist normal belichtet, der Hintergrund ist… blau!

Das gleiche funktioniert auch in rot, aber da die Folie kleiner ist und nicht wie die blaue mehrfach übereinander liegt, wird die Farbe nicht so intenstiv.

Die unten beiden Fotos sind übrigens „out of the cam“ ohne Bildbearbeitung.

Wer noch mehr Ideen hat, was ich mit meinem Hintergrund anstellen könnte, immer her damit, ich bin experimentierfreudig.

2 Gedanken zu „Farbspiele mit dem HiLite-Hintergrund“

  1. Also der Lichtschlucker ist der Jumping Point 🙂
    So einfarbige Hintergrunde wirken aber langweilig. Ein Farbverlauf von Rot nach Blau könnte doch schon interessant sein.
    Wie wirkt es, wenn man die beiden Farbfolien gleichzeitig über den Blitz stülpt, ein Bereich rot der andere Blau? Oder eben zwei HG Blitze mit rot und blau rechts/links?

    In den schwarzen Klarglas-Scheinwerfern der Auto-Tuningseite sind schwarze lichtschluckende Kreuze eingesetzt. Ob man sowas vor dem Blitz positionieren kann und dann eine Hälfte rot, die andere Blau färbt?

    Viel Spass beim Experimentieren!

Kommentare sind geschlossen.